Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Standard Chartered: Goldpreis spiegelt Risiken einer hohen Inflation nicht wider

13.04.2021  |  Redaktion
Standard Chartered sieht Aufwärtspotenzial für Gold im zweiten und dritten Quartal, dies berichtet Kitco News. Die Metallanalystin Suki Cooper gehe davon aus, dass das gelbe Metall im zweiten Quartal bei 1.775 USD je Unze gehandelt werde und im dritten Quartal auf 1.820 USD je Unze steigen wird.

"Die Goldpreise spiegeln die Risiken einer hohen Inflation in naher Zukunft, wenn sich die Volkswirtschaften wieder öffnen, nicht vollständig wider. Doch sie erhalten Unterstützung durch die sich erholende physische Nachfrage", schreibt Cooper in ihrem Bericht. "Während die dovishe Haltung der Fed und das Ausmaß der fiskalischen Stimulierung in den USA ohnehin ein günstiges Umfeld bieten, neigen die Goldpreise dazu, sich in Zeiten hoher und unerwarteter Inflation stark zu erholen."

Es sei jedoch ungewiss, ob die Inflation hoch genug sein werde, um Gold wesentlich nach oben zu treiben und ob Gold der Hauptprofiteur der Inflationsabsicherung sein werde.

Zusätzliche Unterstützung erfahre der Goldpreis durch die erneute physische Nachfrage der Notenbanken. So hätten sich die Zentralbanken im Februar wieder als Nettokäufer des Edelmetalls gezeigt. "Der offizielle Sektor wurde wieder Nettokäufer von Gold, mit Nettozuflüssen von 8,6 Tonnen nach Nettoverkäufen von 25,4 t im Januar [...] Ungarn verdreifachte seine Goldreserven auf 94,5 t", schrieb Cooper. "Wir erwarten, dass die Zentralbanken in diesem Jahr Nettokäufer bleiben werden."


© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"