Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Sierra Metals entdeckt neue hochgradige Oxidzone im aktuellen Abbaugebiet der Yauricocha-Mine in Peru

14.04.2021  |  Business Wire
Sierra Metals Inc. (TSX: SMT) (BVL: SMT) (NYSE AMERICAN: SMTS): Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210413006210/de/

Image 2 Yauricocha Mine, Peru (Photo: Business Wire)

- Das aktuelle Bohrprogramm entlang des Yauricocha-Verwerfungssystems führt zur Entdeckung einer hochgradigen Oxidmineralisierung zwischen den Zonen Cachi Cachi und Esperanza, die sich fortsetzt und nach unten und oben offen ist


Zu den Highlights der Bohrungen gehören:

Bohrloch Nr.

Von

Bis

Au

(g/t)

Ag

(g/t)

Pb

(%)

Cu

(%)

Zn

(%)

CuEq

(%)

Kernlänge

Breite

17-20-08

110,1

111,4

0,64

273

0,97

4,14

0,53

7,95

1,3 Meter

17-21-01

55,7

56,6

4,58

571

22,58

0,02

0,13

15,48

0,9 Meter

17-21-03

72,0

74,0

0,07

7

0,19

0,05

28,64

9,74

2,0 Meter

17-21-05

71,8

73,5

0,33

281

16,62

0,16

1,25

8,09

1,7 Meter

17-21-09

66,7

69,6

0,03

6

0,03

0,03

23,55

7,95

2,9 Meter

17-21-13

88,0

89,0

0,03

5

0,01

0,09

29,05

9,82

1,0 Meter




Sierra Metals Inc. (TSX: SMT) (BVL: SMT) (NYSE AMERICAN: SMTS) ("Sierra Metals" oder "das Unternehmen") hat heute bekannt gegeben, dass die Ergebnisse seines Bohrprogramm auf hochgradiges, polymetallisches Oxiderz in einem Gebiet zwischen den Zonen Cachi Cachi und Esperanza entlang der Yauricocha-Verwerfung und innerhalb des aktuellen Abbaugebiets der Yauricocha-Mine verweisen.

Bislang wurden 21 Bohrlöcher über einen Explorationsstollen auf Sohle 1070 der Yauricocha-Mine im Bereich des Verwerfungssystems Yauricocha abgeschlossen. Diese Bohrlöcher haben Oxidmineralisierungen mit hochgradigen Gold-, Silber-, Kupfer-, Zink- und Bleizonen passiert. Die Ergebnisse belegen das Potenzial für hochgradige Mineralisierungen innerhalb des Berichtsgebietes und weisen auf weitere umfangreiche Mineralisierungen hin. Die Befunde sind Teil eines laufenden Brachflächen-Bohrprogramms, das wichtige Ziele in der Yauricocha-Mine untersucht, rund 150 Kilometer ost-südöstlich von Lima im Bergbaudistrikt Yauricocha (Cordillera Occidental), Peru.

Luis Marchese, CEO bei Sierra Metals, kommentiert: "Die heute veröffentlichten Ergebnisse zeigen weiteres Potenzial in einer strategisch bedeutenden Zone der Mine Yauricocha und bestätigen eine hochgradige, tiefgelegene Oxidmineralisierung in einem Gebiet, das an das gegenwärtige Abbaugebiet anschließt. Im Rahmen seines Wachstumsplans führt das Unternehmen intensive Brachflächenexplorationen durch. Ergebnisse wie diese bestätigen zudem die Rentabilität dieser Investition und ihr Potenzial, unsere Mineralressourcen zu erweitern und hochwertige Tonnagen zu ergänzen. Dieses Erz wird in den vorhandenen Anlagen der Oxidaufbereitungsanlage verarbeitet werden."

Alonso Lujan, Vice President Exploration bei Sierra Metals, erklärt: "Die veröffentlichten Ergebnisse beziehen sich auf das Gebiet zwischen den Zonen Esperanza und Cachi Cachi. Sie zeigen seitlich, unterhalb und oberhalb ein erhebliches Potenzial für mineralisierte Ressourcen in dem Gebiet entlang des Yauricocha-Verwerfungssystems, das bisher nicht exploriert wurde. Aufgrund der Erfolgsbilanz dieses Bohrprogramms werden wir weitere Explorationen in diesem Gebiet durchführen, um das mineralisierte Potenzial noch besser zu bestimmen."

Lujan ergänzt: "Im Jahr 2020 begann das Unternehmen mit dem Bau eines Tunnels, um eine Verbindung zwischen den Erzkörpern Esperanza und Cachi Cachi, die 820 Meter voneinander entfernt sind, herzustellen. Dieser Tunnel ermöglichte die Exploration in dem Gebiet, das an den Verlauf der mineralisierten Körper in der Yauricocha-Mine angrenzt. Angesichts der günstigen geologischen Bedingungen und der starken geophysikalischen Anomalien laut unserer Titan-24-Untersuchung ist diese Zone für das Unternehmen ein Explorationsziel von höchster Priorität. Die heute veröffentlichten Ergebnisse entsprechen den Bohrkampagnen der ersten beiden Explorationsstationen entlang dieses Stollens. Für die kommenden Monate sind weitere Bohrstationen geplant, sobald der Tunnel die Erzkörper bei Cachi Cachi erreicht."

Abbildung 1 zeigt eine Karte von Sohle 1070 der Yauricocha-Mine, die den Bereich der Bohrungen zwischen den Zonen Cachi Cachi und Esperanza darstellt.

Tabelle 1 - Bohrungsergebnisse des Programms

Bohrloch Nr.

Von

Bis

Breite

Au

Ag

Pb

Cu

Zn

CuEq*

(m)

g/t

g/t

%

%

%

%

E ESPN 17 21 01

55,7

56,6

0,9

4,58

571

22,58

0,02

0,13

15,48

61,0

61,8

0,8

0,03

195

4,15

0,01

0,09

3,19

E ESPN 17 21 13

88,0

89,0

1,0

0,03

5

0,01

0,09

29,05

9,82

139,8

140,0

0,2

0,03

6

0,01

0,01

3,21

1,17

E ESPN 17 21 03

72,0

74,0

2,0

0,07

7

0,19

0,05

28,64

9,74

99,9

105,4

5,6

0,06

20

0,02

0,07

23,35

8,09

E ESPN 17 21 05

71,8

73,5

1,7

0,33

281

16,62

0,16

1,25

8,09

78,5

81,7

3,2

0,17

18

0,10

0,51

5,57

2,71

E ESPN 17 21 09

66,7

69,6

2,9

0,03

6

0,03

0,03

23,55

7,95

E ESPN 17 20 08

61,6

64,4

2,8

0,09

76

0,74

0,07

5,74

3,03

108,3

110,1

1,8

0,05

42

0,63

0,31

3,92

2,26

110,1

111,4

1,3

0,64

273

0,97

4,16

0,53

7,95

200,9

202,0

1,1

0,03

169

0,02

3,57

0,06

5,39

E ESPN 17 20 01

142,0

147,0

5,0

1,40

45

0,40

2,55

1,08

4,57

147,0

152,5

5,5

2,33

146

2,51

0,45

1,52

4,95

E ESPN 17 21 08

85,7

88,0

2,3

0,03

5

0,01

0,04

14,29

4,86

E ESPN 17 21 12

59,2

61,7

2,5

0,16

211

3,20

0,06

1,62

3,77

E ESPN 17 21 11

29,8

30,5

0,7

0,04

9

0,37

0,14

3,57

1,55

71,5

73,9

2,4

0,03

20

1,27

0,04

7,89

3,22

E ESPN 17 21 02

16,7

17,5

0,8

0,03

8

0,12

0,02

6,86

2,44

82,3

83,3

1,0

0,24

18

0,89

0,03

0,24

0,72

E ESPN 17 21 04

30,2

30,5

0,3

0,03

13

0,78

0,04

1,33

0,84

62,4

65,9

3,6

0,46

50

1,74

0,05

0,73

1,63

E ESPN 17 21 10

99,5

99,9

0,5

0,03

6

0,02

0,06

3,16

1,20

E ESPN 17 20 05

158,0

162,2

4,2

0,25

5

0,79

0,05

2,51

1,36

E ESPN 17 20 03

71,0

76,0

5,0

0,07

17

0,46

0,38

1,25

1,15

E ESPN 17 20 02

108,0

109,0

1,0

0,11

19

0,29

0,40

0,53

0,94



*Das Kupferäquivalent wurde anhand folgender Metallpreis-Konsensschätzungen in USD berechnet: 25,58 $/oz Ag, 3,55 $/lb Cu, 1,18 $/lb Zn, 0,92 $/lb Pb, 1.897 $/oz Au.
Quelle: CIBC Global Mining Group (April 2021)


Qualitätssicherung

Alle Proben wurden getrocknet, zerkleinert, pulverisiert und im Chumpe-Labor der Yauricocha-Mine analysiert.

Das Qualitätssicherungsprogramm für Probenahme und Analysen wird im Rahmen der von Sierra Metals angewandten Qualitätskontrolle und -sicherung (QA-QC) durchgeführt, deren Einzelheiten im NI-43-101-Bericht für Yauricocha vom 30. Juni 2020, erstellt von SRK Consulting in Vancouver (Kanada), beschrieben werden. Dieser Bericht kann zur Einsichtnahme angefordert werden. In den Probenstrom werden Standards - zertifizierte Leerproben - eingefügt, ebenso wie Doppelproben, die dann an das Chumpe-Labor geleitet werden, um die Präzision und Zuverlässigkeit der veröffentlichten Ergebnisse zu überprüfen. Zusätzlich werden sie laut den internen Qualitätskontrollverfahren an das Labor von ALS Peru S.A. (Chemex) in Lima gesandt. Als Standardverfahren wurden 10 % der Proben zur Kreuzvalidierung mit einem zertifizierten externen Labor an das Chumpe-Labor geschickt.


Qualitätskontrolle

Américo Zuzunaga, FAusIMM CP (Bergbauingenieur) und Vizepräsident der Unternehmensplanung ist "qualifizierte Person" gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects.

Augusto Chung, FAusIMM CP (Metallurge) und Vizepräsident Metallurgy and Projects ist "qualifizierte Person" gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects.


Über Sierra Metals

Sierra Metals Inc. ist ein diversifiziertes kanadisches Bergbauunternehmen, das Edel- und Basismetalle in seiner polymetallischen Mine Yauricocha in Peru sowie in den Minen Bolivar und Cusi in Mexiko erschließt und produziert. Das Unternehmen konzentriert sich auf Steigerung des Produktionsvolumens und Erweiterung der Mineralressourcen. Sierra Metals machte kürzlich mehrere neue signifikante Entdeckungen und verfügt über zahlreiche weitere vielversprechende Explorationsmöglichkeiten auf Brachflächen aller drei Minen in Peru und Mexiko in geringer Entfernung zu den bestehenden Minen. Ferner besitzt das Unternehmen auch auf allen Minen große Landpakete mit mehreren aussichtsreichen regionalen Zielen, die ein längerfristiges Explorations- und Wachstumspotenzial für Mineralressourcen bieten.

Die Stammaktien des Unternehmens werden an der Börse in Lima (Bolsa de Valores de Lima) und der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol "SMT" sowie an der NYSE American Exchange unter dem Symbol "SMTS" gehandelt.

Folgen Sie den aktuellen Meldungen zur Unternehmensentwicklung:

Web: www.sierrametals.com | Twitter: sierrametals | Facebook: SierraMetalsInc |
LinkedIn: Sierra Metals Inc. | Instagram: sierrametals



Contact

Nähere Informationen zu Sierra Metals unter www.sierrametals.com oder über folgende Ansprechpartner:

Mike McAllister, Vice President, Investor Relations
Sierra Metals Inc.
(416) 366 7777
E-Mail: info@sierrametals.com

J.Alonso Lujan, Vice President, Exploration Sierra Metals Inc.
(51) 630 3100
(52) 614 426 0211

Luis Marchese, President und CEO
Sierra Metals Inc.
(416) 366 7777



Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Informationen" und "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des kanadischen und US-amerikanischen Wertpapierrechts (zusammen "zukunftsgerichtete Informationen"). Aussagen, die Diskussionen in Bezug auf Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Zielsetzungen, Annahmen oder künftige Ereignisse oder Leistungen (oft, aber nicht immer unter Verwendung von Begriffen oder Ausdrücken wie "erwartet", "geht davon aus", "plant", "voraussichtlich", "schätzt", "nimmt an", "beabsichtigt", "Strategie", "Ziele", "Potenzial" oder entsprechender Variationen oder von Aussagen, dass bestimmte Ereignisse eintreten, Handlungen ergriffen bzw. Ergebnisse erzielt werden "können", "könnten", "würden", "dürften" oder "sollten" oder deren Verneinung und vergleichbare Ausdrücke) zum Ausdruck bringen oder andeuten, sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Informationen darstellen.

Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von den Darstellungen der zukunftsgerichteten Informationen abweichen, einschließlich jeglicher unter der Überschrift "Risk Factors" in unserem jährlichen Informationsblatt (Annual Information Form) vom 30. März 2020 beschriebenen Risiken im Hinblick auf das am 31. Dezember 2019 endende Jahr sowie sonstige Risiken, die in den Berichten des Unternehmens an die kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden und die U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC") aufgeführt sind. Diese Unterlagen sind unter www.sedar.com bzw. www.sec.gov verfügbar.

Diese Auflistung von Faktoren, die zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens beeinflussen können, ist nicht erschöpfend. Zu den zukunftsgerichteten Informationen gehören auch Aussagen über die Zukunft, und diese sind naturgemäß ungewiss. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens oder andere künftige Ereignisse oder Bedingungen können aufgrund einer Vielzahl von Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsgerichteten Informationen abweichen. Die Aussagen des Unternehmens, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, basieren auf Überzeugungen, Erwartungen und Meinungen der Geschäftsleitung zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Überzeugungen, Erwartungen oder Meinungen der Geschäftsleitung ändern sollten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Aus den oben genannten Gründen sollten sich Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210413006210/de/

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Sierra Metals Inc.
Bergbau
A1J9PT
CA82639W1068
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"