Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Stöferle über Gold im Jahr 2021

15.04.2021  |  Redaktion
Ronald-Peter Stöferle nannte im Interview mit Charlotte McLeod von The Investing News Network kürzlich die drei wichtigsten Faktoren, die dem Goldpreis im ersten Quartal zu schaffen gemacht haben.

Zuerst nennt der Partner der Incrementum AG die Renditen der 10-jährigen US-Staatsanleihen. Die Renditen lagen zum Zeitpunkt des großen Anstiegs des Goldpreises im vergangenen Sommer bei 0,5 Prozent und sind seither auf 1,8 Prozent gestiegen. Das klinge zunächst nicht nach viel, sei aber eine große Bewegung gewesen.

Der zweite Faktor war lauf Stöferle der US-Dollar: "Ich bin nicht sicher, ob dies der Beginn eines großen säkularen Bullenmarktes oder ein Dead Cat Bounce ist [...] Ich neige ich dazu, zu glauben, dass es sich nur um eine Korrektur innerhalb eines säkularen Bärenmarktes handelt."

Als dritten Gegenwind für Gold nennt der Experte Bitcoin. Zwar sehe er die Kryptowährung nicht als Konkurrenz oder Feind von Gold an, doch habe das gelbe Metall einen gewissen Teil seines Reizes und medialen Interesses an Bitcoin abtreten müssen.

Stöferle geht auch weiterhin davon aus, dass in diesem Jahr ein Preis von 2.300 US-Dollar pro Unze Gold erreicht werden könnte. Allerdings könnten vorher die Treasury-Renditen weiter ansteigen.



© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"