Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Mittel- und osteuropäische Zentralbanken bauen Goldreserven deutlich aus – WGC

21.04.2021  |  Redaktion
Im jüngsten Blogeintrag auf der Seite des World Gold Council informiert Dr. Tatiana Fic über die Goldkäufe der Zentralbanken Ungarns, Polens und Serbiens.

Demnach hatte Ungarn im vergangenen Monat seine Goldreserven verdreifacht und hält nun 94,5 Tonnen des gelben Metalls. Im vierten Quartal 2018 hatte die Notenbank des Landes ihre Goldbestände bereits verzehnfacht.

Auch die polnische Nationalbank hat ihre Goldbestände zuletzt stark aufgestockt: In der zweiten Jahreshälfte 2018 kaufte sie 25,7 Tonnen und im zweiten Quartal 2019 weitere 100 Tonnen, was laut WGC den weltweit größten Einzelkauf von Gold in den letzten zehn Jahren darstellt.

Open in new window

Die Notenbank Serbiens hat den Angaben zufolge seit 2011 schrittweise Gold akkumuliert und ihren Reserven etwa 0,2 Tonnen pro Quartal hinzugefügt. Im Jahr 2019 verstärkte sie ihre Käufe und kaufte im dritten Quartal 2019 9,2 Tonnen und im vierten Quartal 2020 weitere 3,5 Tonnen, wodurch sich der Goldanteil in ihren Reserven verdoppelte.

Open in new window

"Durch die jüngsten Käufe Polens und Ungarns ist die Region Mittel- und Osteuropa zu einem bedeutenden Goldkäufer geworden, auf den in den letzten drei Jahren 17% der gesamten weltweiten Goldkäufe der Zentralbanken entfielen. Der verstärkte Kauf von Gold dieser Region könnte sich auch in Zukunft fortsetzen. Der Gouverneur der Narodowy Bank Polski Glapinski hat kürzlich angekündigt, dass Polen in den nächsten Jahren weitere 100 Tonnen Gold kaufen könnte. Serbien könnte, wenn es seine Politik des schrittweisen Erwerbs von Gold fortsetzt, ebenfalls weiterhin kleine Mengen Gold zu seinen Reserven hinzufügen. Somit könnte die Region Mittel- und Osteuropa auch in den kommenden Jahren ein wichtiges Zentrum für die Goldaktivitäten der Zentralbanken sein", so das Fazit des WGC.


© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Devisen
BidAsk+/-
EUR/USD1,21661,2168+0,0003
EUR/CHF1,09461,0963-0,0002
EUR/AUD1,55001,5519-0,0003
EUR/CAD1,47541,4768+0,0007
EUR/CNY7,81457,83450,0000
EUR/GBP0,86950,8706+0,0006
EUR/HKD9,44349,4474-0,0013
EUR/JPY131,9700132,1000-0,0400
EUR/RUB89,451089,4760-0,2040
EUR/THB37,722037,79200,0000
EUR/TRY9,987910,0059-0,0100
EUR/ZAR17,096017,1140+0,0030
22:38 Uhr

weitere Kurse

BidAsk+/-
CHF/EUR0,91220,9128-0,0002
CHF/USD1,11041,1110+0,0010
CHF/AUD1,41511,4168+0,0012
CHF/CAD1,34601,3479-0,0002
CHF/CNY7,13137,1574+0,0062
CHF/GBP0,79390,7948+0,0003
CHF/HKD8,62218,6279+0,0069
CHF/JPY120,5800120,78000,0000
CHF/RUB81,657081,7340-0,1070
CHF/THB34,438034,5120+0,0300
CHF/TRY9,11299,1903+0,0109
CHF/ZAR15,605015,6280+0,0150
22:38 Uhr

weitere Kurse

BidAsk+/-
USD/EUR0,82180,8220-0,0073
USD/CHF0,90010,9006-0,0008
USD/AUD1,27441,27530,0000
USD/CAD1,21221,2133-0,0012
USD/CNY6,42256,44250,0000
USD/GBP0,71500,7154-0,0004
USD/HKD7,76517,7661-0,0006
USD/JPY108,6300108,6700+0,0300
USD/RUB73,541073,5700-0,1600
USD/THB31,015031,06500,0000
USD/TRY8,20718,2724+0,0026
USD/ZAR14,054014,0670+0,0010
22:38 Uhr

weitere Kurse

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"