Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Bitcoin könnte das Verständnis von Geld für immer verändern: Jim Rickards

21.04.2021  |  Redaktion
Heute Nachmittag (EST) wird es soweit sein: Michael Saylor im Rededuell mit Frank Giustra. Letzterer hatte über Wochen über diverse Kanäle versucht, den Bitcoin-Verfechter für ein öffentliches Gespräch zu gewinnen, in welchem er dessen Überzeugung und seine Aussagen zu Gold hinterfragen wolle. Schließlich stimmte Saylor zu – und so wird Daniela Cambone von Sansberry Research die Debatte der beiden Milliardäre und Experten ihres Metiers moderieren.

In Vorbereitung auf dies Diskussion sprach die Finanz-Moderatorin bereits mit Bitcoin-Pionier Max Keiser über dessen Einschätzung zum Ausgang des Rededuells. Jüngs kam auch Jim Rickards aus dem Lager der Goldfans zu Wort.

Der Finanzexperte erklärt, dass der wichtigste Pluspunkt für Gold seine Eigenschaft als Wertspeicher sei. Seit 3.000 Jahren sei das gelbe Metall als solcher genutzt und akzeptiert. Allerdings räumt er ein, dass beispielsweise Pferde über Tausende von Jahren als Transportmittel zum Einsatz kamen, heute aber in dieser Funktion kaum noch eine Rolle spielen. Dies dürfte den Bitcoin-Fans als Gegenargument dienen.

Weiterhin stellt Rickards klar, dass Bitcoin sich durchaus erneut verdoppeln, aber auch um 90% fallen könnte. Er hält die Kryptowährung für "blasenhaft". Bitcoin habe zudem keinen wirklichen Verwendungszweck, für ihn spreche nur seine Preisentwicklung. Allerdings könnte die Kryptowährung, die übrigens von kaum jemanden wirklich verstanden werde, das Konzept des Geldes dauerhaft verändern.



© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"