Suche
 
Folgen Sie uns auf:

David Morgan über Silber für Tesla

22.04.2021  |  Redaktion
Charlotte McLeod sprach für The Investing News Network mit David Morgan kürzlich über die aktuellen Entwicklungen am Silbermarkt.

Der Edelmetallexperte hatte unlängst einen offenen Brief an Elon Musk geschrieben, um den CEO von Tesla nahezulegen, Gold und Silber durch das Lode-Projekt als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Das Lode-Projekt ist ein auf der Blockchain basierendes, digitales Geldsystem, welches den Handel mit digitalen Vermögenswerten ermöglicht.

Morgan bezeichnet mit Edelmetallen hinterlegte Kryptowährungen als "schlafenden Riesen", die erst noch von der breiten Masse wahrgenommen werden müssten.

Weiterhin empfiehlt er Musk, die Versorgung für das in der Produktion von Tesla benötigte Silber abzusichern, um nicht dauerhaft auf den offenen Markt angewiesen zu sein.

Ein weiteres Thema ist der sogenannte "Silver Squeeze", der Ende Januar für Aufsehen sorgte. Laut dem Newsletterautor hat die Bewegung zwar nachgelassen, doch seien einige Anleger weiterhin interessiert und befassen sich intensiv mit dem Thema Silber.

In Bezug auf den aktuellen Preis des weißen Metalls erklärt Morgan, dass die Kurse zunächst in der aktuellen Spanne zwischen 25 und 27 USD verbleiben könnten, doch rechne er in diesem Jahr noch mit Preisen zwischen 33 und 34 USD. "Solange Silber nicht über 27,50 USD, vielleicht sogar über 28 USD steigt und dort mit einem gewissen Volumen verbleibt, sitzen wir fest – wir sind in dieser Handelsspanne gefangen", erklärt er. "Wird diese Handelsspanne bis zum Ende des Jahres anhalten? Wir sind erst Mitte April, ich würde sagen, nein [...] Ich denke es wird höher liegen, ich denke deutlich höher."



© Redaktion GoldSeiten.de


Hinweis: Der Brief "Der Morgan Report" kann in deutscher Sprache unter www.morgan-report.de abonniert werden.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"