Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Goldman-Sachs-Berater wertet Bitcoin-vs-Gold-Debatte aus

01.05.2021  |  Redaktion
Vergangene Woche fand die Online-Debatte von Michael Saylor und Frank Giustra zum Thema Gold vs. Bitcoin statt. Die Moderatorin Daniela Cambone sprach nun mit einem weiteren Finanzexperten über die besten Argumente der beiden Diskussionsteilnehmer.

Josh Crumb, Berater für Goldman Sachs und Mitbegründer von BitGold, ist selbst ein großer Fan der Technologie, stimmt aber dem Goldverfechter Guistra zu, dass die Kryptowährung sich er erst während einer wirklichen Finanzkrise beweisen müsse. Bitcoin als unsterblich zu bezeichnen, sei seiner Meinung nach komplett unsinnig.

Laut Crumb stoße Bitcoin inzwischen auf größeres Interesse seitens Wall-Street-Institutionen, besonders solche mit höherer Risikoakzeptanz. Trotzdem bleibe Gold weiterhin ein hervorragender Wertspeicher.



© Redaktion GoldSeiten.de


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"