Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Silber, Lügen haben kurze Beine

01.05.2021  |  Florian Grummes
Marktmanipulation ist so alt wie der Markt selbst. Von Arbitrage bis Front-Running, von "Pump & Dump" bis zur Marktabschöpfung. Aber jedes Ungleichgewicht wird irgendwann geschlossen, und jeder Frontrunner wird irgendwann selbst von der schnelleren Konkurrenz überholt. Im Fall von Silber und seiner Gefährdung durch Spoofing-Praktiken verschiedener Marktteilnehmer ist das Prinzip dasselbe. Die Wahrheit wird sich durchsetzen. Silber, Lügen haben kurze Beine.

Wie manipulieren nun diese Verantwortlichen die Märkte genau? Unsere Erkenntnisse zeigen, dass man eine schier unendliche Kreativität erkennen kann, um den Anleger zu manipulieren. Man hört zum Beispiel endlose Geschichten über den Einsatz von Silber in grünen Energien. Tatsache ist, dass wir nur 2% batteriebetriebene Fahrzeuge in der Autoindustrie haben. Nur 5% der grünen Energie auf Basis von Solarzellen, die Silber verwenden, stehen derzeit 95% der traditionellen Energieproduktion gegenüber. Wir sprechen also über langfristige Projektionen, die sich bereits in den aktuellen Preisspekulationen widerspiegeln.

Wenn es um die industrielle Nutzung geht, sind die Zahlen transparenter. Dennoch sehen nur wenige den negativen Feedbackzyklus. Sobald die Silberpreise steigen, steigt die Industrie aus der intensiven Silbernutzung aus. Vielmehr spart sie oder nutzt alternative Wege, um ihre Ware zu produzieren. Hier haben wir einen nahezu selbstregulierenden Gegenmechanismus zu den Einflüssen der von Investoren getriebenen Preisspitzen, die Silber meist in einer Bandbreite halten.

Worüber in letzter Zeit oft gesprochen wird, ist Spoofing.

Es ist zwar richtig, dass diese Methode der Preisspekulation, bei der über die Preis- und Volumenverteilung die Orderdarstellung in die Tiefe von Bid und Ask manipuliert wird, die Preise künstlich in die Höhe treiben kann, aber diese Art der Marktmanipulation wirkt sich nur kurzfristig auf die Märkte aus. Das bedeutet, dass Sie sich in den weniger liquiden Zeiten des Tages beim Handel unwohl fühlen könnten, da das Bid-Ask-Spread-Verhalten unüblich ist. Und ja, dies kann sich auf Stop-Levels auswirken und Schwierigkeiten bei der Orderausführung verursachen.

Dennoch bleibt das wesentliche Bild, das langfristige Bild der Monats- und Jahrescharts, nahezu unberührt. Diese Manipulationstechniken zielen lediglich darauf ab, die Anlegerpsychologie aus dem Gleichgewicht zu bringen. Lügen haben kurze Beine, das heißt, sie laufen sich selbst aus. Niemand kann einen Markt, der so liquide wie der Silbermarkt ist, über längere Zeiträume in dem Ausmaß manipulieren, dass die Wohlstandsverteilung, über die wir hier sprechen, und wo Ihr Kauf von physischem Silber den Unterschied machen kann, ob Sie mit einer hyperinflationierten Währung enden, die fast wertlos ist, oder mit einem Rohstoffwert, der bereits jetzt akkumuliert wird und langfristig sowohl für die Erhaltung des Wohlstands als auch für die Schaffung von Wohlstand nachhaltig ist.

Akzeptieren Sie die Gegenwart dieser kurzfristigen Lügen und Lügner. Gehen Sie unbeirrt mit Ihrer Psyche durch dieses Getümmel, um Ihrem Plan zu folgen. Akkumulieren Sie bei Markttiefs immer wieder kleine Mengen an physischem Silber.


Silber Tageschart, Gewinne mitnehmen:

Open in new window
Silber in US-Dollar, Tageschart vom 29. April 2021


Der Tageschart zeigt deutlich, dass der Silberpreis trotz vieler Versuche, ihn niedrig zu halten, um zwölf Prozent gestiegen ist - eine erhebliche Bewegung innerhalb von vier Wochen.

Dies rechtfertigte uns, Teilgewinne auf das Gesamtengagement, das wir in diesen Wochen aufgebaut haben, mitzunehmen (siehe unsere Chartbook-Veröffentlichung von letzter Woche für weitere Details). Während wir sehen, dass die Preise innerhalb des aufwärts gerichteten grünen Kanals weiter steigen, ist unser Ansatz ein konservativer, und mit der Möglichkeit eines Rückgangs auf 25 USD scheint es vernünftig, einige Gewinne vom Tisch zu nehmen. Alle unsere Ein- und Ausstiege werden in Echtzeit auf unserem kostenlosen Telegram-Kanal gepostet.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"