Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Völker hört die Signale: Alarmstufe Grün

02.05.2021  |  Christian Vartian
Marktzinsen wieder nur leicht entspannt - hier invers Staatsanleihenkurse leicht steigend

Open in new window

aber mit nicht vielversprechender Vorindikation.

Als neutraler Österreicher, zumal am 1. Mai, hört man da die Signale. Und diese lauten: Es muss mehr Geld für Staatsanleihenkäufe her. Gerne von den Zentralbanken, diese kaufen augenscheinlich zu wenig.

Mit dem Vorsitzenden der US-Zentralbank kann man derzeit, wie keinesfalls immer, einer Meinung sein, er hat die Teuerung als solche erkannt. Das Wort hat er nicht benützt sondern "transitorische Preissteigerung", aber das spielt keine Rolle.

Eine Veränderung der Relation von (Geldmenge M3) gebrochen durch (Gütermenge und Dienstleistungsmenge) ist dann keine Inflation, wenn die Veränderung von der Güter- und Warenmenge herstammt und nicht von der Geldmenge. Schließungen verändern nun einmal die Güter- und Warenmenge.

4-Monatsausgaben für Friseure, Urlaubsreisen und Kino- und Restaurantbesuche eingespart und stattdessen für Baumaterial ausgegeben, das verändert den Preis von Baumaterial, aber eben nicht wegen der Geldmenge. Der Preisindex wird dadurch verfälscht viel zu hoch.

Halbwegs positiv die Zeichen vom Crypto- Markt:

Die inverse SKS im BitCoin funktioniert, die Frage ist, wie weit?

Open in new window

Aktien sprachen nichts Neues in der abgelaufenen Woche, egal ob ohne relevante Unternehmenszahlen (DAX)

Open in new window

oder mit sehr guten (SPX 500)

Open in new window

Kommen wir jetzt zur Alarmstufe grün:
  • Eine Alarmstufe ist keine Erwartung, eine Alarmstufe ist ein detektiertes Potenzial eines möglichen, explosiven Ereignisses aufgrund einer Zutatenkombination und deren Interaktivität;
  • Eine Alarmstufe muß nicht zu diesem Ereignis führen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"