Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Minco Silver Corp. notiert an wichtiger Unterstützung

03.05.2021  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen Minco Silver Corp. verabschiedete sich wenig spektakulär aus dem April. Schlussendlich verbleibt ein Monatsverlust von -4,57% und die Unterstützung bei rund 0,35 USD rückt abermals ins Visier. Die dabei abnehmende Volatilität lässt einen anstehenden Move erwarten, sodass diese Aktie im Mai-Verlauf durchaus engmaschiger beobachtet werden sollte. Mehr dazu im Fazit.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Die Aktie notiert seit Wochen im Bereich der Unterstützungszone von rund 0,35/0,37 USD. Dementsprechend blieb bislang größerer Verkaufsdruck aus und doch stellt sich die Frage des Fortgangs. Denn früher oder später dürften wieder vermehrte Händleraktivitäten für Bewegung sorgen und dies kann dann auch recht dynamisch/schnell vonstattengehen. Faktisch müssen die Käufer in naher Zukunft ein Zeichen des Absprungs setzen, um im weiteren Verlauf die Marke von 0,40 USD zu überwinden.

Nachfolgend erscheinen dann Zugewinne bis 0,45 USD und dem folgend bis 0,50 USD realistisch im Sinne der groben Range seit Herbst des vergangenen Jahres. Letztlich wäre in der Spitze ein Test des Widerstandes bei 0,57 USD einzukalkulieren. Sollte sich hingegen ein Abwärtsmove bis unter 0,34 USD eröffnen, wäre mit einer raschen Verkaufsflut bis mindestens 0,26 USD zu rechnen, bevor darunter im Falle eines weiteren Folge-Ausverkaufs zusätzliche Abgaben bis in den Bereich von 0,14 USD einkalkuliert werden müssten.

Die Aktie würde in diesem Fall wieder an den Tiefs zum Ausbruch der Corona-Pandemie notieren und ein wahrlich negatives Chartbild repräsentieren. Doch noch hält die eingangs definierte Unterstützung und für dieses Worst-Case-Szenario selbst, müssten auch die Edelmetallpreise wieder eine deutliche Eintrübung erfahren.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Unverändert bietet sich, für spekulativ ausgerichtete Marktteilnehmer, die Chance auf einen Rebound rund um das aktuell erreichte Unterstützungsniveau von 0,35/37 USD zu spekulieren. In einer ersten Welle könnten dabei Zugewinne bis 0,40 bzw. 0,45 USD verbucht werden, bevor darüber 0,50 USD und letztlich der Widerstand bei 0,57 USD in den Fokus rücken dürften.


Short Szenario:

Die bisherige Verteidigung der Unterstützungszone rund um 0,35/0,37 USD wirft bei den Bären zugegebenermaßen Fragen auf. Sollte es jedoch zu einer Aufgabe kommen, wäre mit einem Abtauchen unter 0,34 USD ein Verkaufssignal mit Abwärtspotenzial bis mindestens 0,26 USD generiert. Im Worst-Case würde gar die Marke von 0,14 USD auf die Agenda rücken.

© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Minco Silver Corp.
Bergbau
A0ESX5
CA60254C1005
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"