Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Lyn Alden: US-Aktienmarkt extrem überbewertet

04.05.2021  |  Redaktion
Lyn Alden, Gründerin von Lyn Alden Investment Strategy, sprach im Kitco-Interview mit Moderator David Lin kürzlich über Aktien, Gold und Bitcoin.

Nach Aussage Aldens ist der Aktienmarkt in den USA aktuell stark überbewertet. Sie nennt einige Indikatoren, die diese Überbewertung belegen: das Rekordhoch bei der Marktkapitalisierung im Verhältnis zum BIP, das zyklisch bereinigte Kurs-Gewinn-Verhältnis, die Dividendenrenditen und das Kurs-Umsatz-Verhältnis.

Im Vergleich dazu sei Gold deutlich fairer bewertet. "Gold ist nach den meisten konservativen Maßstäben unterbewertet. Nach aggressiveren Maßstäben ist es vielleicht fair bewertet. Wenn man sich zum Beispiel Gold im Vergleich zu anderen Rohstoffen anschaut, ist es eher teurer. Wenn man sich anschaut, wie viele Unzen Gold man braucht, um ein durchschnittliches Haus zu kaufen, dann ist Gold immer noch ein bisschen teuer. Aber wenn man Gold mit der Geldmenge im System vergleicht, und zwar auf Pro-Kopf-Basis, oder wenn man die Inflationsrate von Gold berücksichtigt, im Grunde die Abbaurate, dann ist es ungefähr fair bewertet", so Alden.



© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"