Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Warum korreliert die beste Inflationsabsicherung der Geschichte - Gold - nicht mit dem CPI?

15.06.2021  |  Lobo Tiggre
In den Finanzmedien ist es in Mode gekommen, den Status von Gold als Inflationsschutz zu entkräften - ein Status, der seit Jahrhunderten Bestand hat. In einem kürzlich erschienenen CNBC-Artikel wurde behauptet, dass die Geschichte nahelegt, dass Gold keine gute Absicherung gegen Inflation ist. Der "historische" Kontext des Autors war, dass der Goldpreis während der inflationären Zeiten in den 1980er Jahren fiel. In Anbetracht der Tausende von Jahren, in denen Gold die beste Wertanlage der Welt war, erscheint mir dies als Rosinenpickerei der Daten.

Dennoch kann ich verstehen, warum die Leute das fragen. In unserem letzten Interview hat David Lin von Kitco genau das getan, denn er hat die Korrelation zwischen Gold und CPI über die letzten 10 Jahre untersucht und fast keine Beziehung gefunden. Die erste Antwort, die einem in den Sinn kommt, ist, dass der CPI ein schreckliches Maß für die Inflation ist. Aber so lausig er auch ist, der CPI misst einige Preissteigerungen, so dass wir seine Beziehung zu Gold nicht völlig ignorieren können.

Eine sinnvollere Antwort ist, dass der Zeitrahmen eine Rolle spielt. Wir haben in den letzten Jahren gesehen, dass Inflationserwartungen einen dramatischen Einfluss auf den Goldpreis haben können (David hatte dazu auch eine Grafik in unserem Interview). Mit anderen Worten: Gold eilt der tatsächlichen Inflation oft voraus. Stellen Sie sich vor, was das mit den Korrelationskoeffizienten machen würde...
  • Wenn Gold vor der Inflation steigt (wie im letzten Jahr), gäbe es während dieses Zeitraums wenig oder keine Korrelation zwischen den beiden.
  • Wenn Gold dann stagniert oder an Höhe verliert, wenn die Inflation ansteigt - da die Inflation bereits im Voraus eingepreist wurde - gäbe es wiederum wenig oder keine Korrelation zwischen den beiden.
  • Aber Gold hätte immer noch als Absicherung gegen die Inflation gedient.
Deshalb habe ich David gesagt, dass der Zeitrahmen alles ist. Und deshalb denke ich, dass der relevanteste Zeitrahmen für diese Frage 1971 bis heute ist. Das ist unsere moderne monetäre Ära. Sie begann, als der US-Dollar von Richard Nixon vollständig vom Goldstandard getrennt wurde, was den freien Handel mit Gold ermöglichte. Oder, wie es unbeabsichtigte Folgen zu tun pflegen, dem Gold-Dollar-Wechselkurs zu erlauben, den sich verschlechternden Wert des USD zu zeigen. Hier ist die Grafik:

Open in new window

Beachten Sie, dass hier der CPI verwendet wird, um den Kaufkraftverlust des USD zu messen, was meiner Meinung nach den Verlust stark unterschätzt. Es gibt auch ein methodisches Problem mit dem Vergleich von Gold, das in Dollar bepreist ist, mit dem CPI-bereinigten Dollar. Tatsache ist, dass man heute 6,55 Dollar braucht, um das zu kaufen, was man im August 1971 für 1 Dollar bekam, als Nixon den USD in eine schwimmende Abstraktion verwandelte - und der Goldpreis ist im gleichen Zeitraum um das 54-fache gestiegen.

Das geht natürlich aus den inflationsmindernden (meiner Meinung nach) Statistiken der US-Regierung hervor. Behalten Sie dies im Hinterkopf, wann immer Ihnen jemand sagt, dass Gold keine Absicherung gegen Inflation ist. Erinnern Sie sich auch an die tausende von Jahren der Geschichte, in denen Gold und Silber das beste Mittel der Welt zur Erhaltung des Vermögens waren.


© Lobo Tiggre
www.independentspeculator.com



Dieser Artikel wurde am 9. Juni 2021 auf www.independentspeculator.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"