Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Tansania plant Aufstockung der Goldreserven

14.06.2021  |  Redaktion
Wie Bloomberg berichtet, hat Tansania eine neue Goldraffinerie in Betrieb genommen. Die Zentralbank des Landes werde das Metall kaufen, um seine Reserven zu diversifizieren.

Die Mwanza Precious Metal Refinery Ltd. sei in der Lage, 480 Kilogramm Gold pro Tag zu verarbeiten und man plane, die Kapazität in einigen Monaten zu verdoppeln, teilte die tansanische Präsidentin Samia Suluhu Hassan demnach gestern in einer Fernsehansprache mit. Die staatliche Bergbaugesellschaft des Landes hat einen Anteil von 25% an dem Projekt.

Der Bau der Raffinerie ist Teil des Plans der Regierung, die lokale Wertschöpfung aus den Ressourcen des Landes zu erhöhen. Tansania konkurriert mit Mali als Afrikas drittgrößter Goldproduzent.


© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"