Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Umfrage: Rohstoffe der "most crowded trade"

22.06.2021  |  Redaktion
Rohstoffe haben Bitcoin überholt und waren Anfang Juni der am stärksten gewählte Handel, dies ergab laut CNBCtv18.com eine von Bofa Securities durchgeführte Umfrage unter Fondsmanagern weltweit.

26 Prozent der Befragten waren demnach der Meinung, dass Rohstoffe aktuell der am stärksten überfüllte Trade seien. Bitcoin rutschte damit auf Platz zwei, den sich die Kryptowährung mit den Tech-Aktien teilt – für diese beiden Assets stimmten jeweils 21 Prozent. Darauf folgten "Long ESG", "Short US Treasuries" und "Long Euro".

Die Umfrage wurde zwischen dem 4. und 10. Juni durchgeführt und umfasste 224 Umfrageteilnehmer mit einem verwalteten Vermögen von zusammen 667 Milliarden $.

In der Umfrage des Vormonats war Bitcoin laut den Fondsmanagern mit 43 Prozent der Stimmen der am stärksten besetzte Trade.


© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"