Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Dollardominanz ist bullisch für Gold

26.06.2021  |  Lobo Tiggre
- Seite 2 -
In diesem Zeitraum sind es die 10-Jahresstaatsanleihe und Gold, die sich eher spiegelbildlich verhalten. Das ist das Normale. Es war eine Periode niedriger Inflation, gemessen am Verbraucherpreisindex, so dass die realen und nominalen Zinssätze eng beieinander lagen. In der Tat tendierten Gold und Dollar in den ersten zwei Dritteln des Charts gemeinsam nach oben, während die Zinsen fielen. Das zeigt die übliche Dominanz der Zinsen, nicht des Dollars, auf dem Goldmarkt. Aber dieses langjährige Muster hat sich in den letzten Monaten aufgelöst. Hier ist der gleiche Chart, vergrößert auf das letzte Quartal.

Open in new window

Es ist ein bisschen unruhig, aber die 10-Jahresstaatsanleihe ist periodisch mit dem Goldpreis gesunken. An anderen Tagen stiegen die beiden zusammen. Das stärkere inverse Muster ist jetzt zwischen dem Dollar und Gold deutlich sichtbar. Warum ist das so? Die Theorie, die ich entwickelt habe, ist, dass Gold- und Silberfutures-Händler beginnen, ihre Verwendung der 10-Jahresstaatsanleihe als Proxy für reale Zinssätze in Frage zu stellen.

Einige gehen direkt zum Dollar über. Das liegt nicht daran, dass sie plötzlich an Gold und Silber als Geld glauben, sondern daran, dass die Machthaber ihnen immer wieder sagen, dass die CPI-Zahlen in diesem Jahr nicht real sind - nur vorübergehende Phantome. Aber es könnte mehr dahinter stecken...

Es könnte sein, dass es einigen großen institutionellen Akteuren einfach nicht mehr wichtig ist, dass "Gold keine Zinsen zahlt." Staatsfonds, große Familienunternehmen und sogar einige vermeintlich freundliche Zentralbanken sehen den US-Dollar vielleicht als riskanter an, als ihnen in diesen Tagen lieb ist. Und so kaufen sie an Tagen, an denen der DXY ihre Dollarängste schürt, mehr Gold. Das ist nur eine Vermutung meinerseits. Aber selbst wenn es noch nicht passiert, denke ich, dass es früher oder später passieren wird.

Was ich weiß, ist, dass Gold - das immer noch eine Form von Geld ist, die mit dem Dollar konkurriert, ob es den Machthaber nun gefällt oder nicht - in diesem Jahr begonnen hat, direkter invers zum Dollar zu handeln. Warum ist das wichtig? Nun, wenn Sie ein Dollar-Bär sind, ist dieses neue Muster sehr bullisch für Gold und muss nicht weiter ausgeführt werden.

Wenn Sie noch kein Dollar-Bär sind, dann sollten Sie es sein. Sicher, jeder ist im Rennen um die Abwertung. Aber ich denke, die USA haben mehr Geld gedruckt und es direkt an die Wähler (Verbraucher) geschickt, was bedeutet, dass sie die nächste Runde im Rennen "gewinnen" könnten. Schauen Sie sich meinen Drei-Jahres-Chart oben an; der US-Dollar (die grüne DXY-Linie) ist im letzten Jahr an den Devisenmärkten stark gefallen. Noch wichtiger ist, dass sich der Dollar seit 1971, als Richard Nixon die USA vollständig vom Goldstandard abbrachte, im Rückgang befindet.

Open in new window

Im obigen langfristigen Chart ist es nicht zu erkennen, aber die US-Politik hat die Abwertung des Dollars im letzten Jahr stark beschleunigt. Betrachten Sie die Bilanz der Fed, die nun offiziell 8 Billionen Dollar erreicht hat, als Reaktion auf die Geldpolitik.

Open in new window

Und dann ist da noch die Staatsverschuldung, die bis zum Ende des ersten Quartals 2021 28,1 Billionen Dollar erreicht hat und durch die Fiskalpolitik senkrecht nach oben getrieben wurde.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"