Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Long Menschheit

04.07.2021  |  John Mauldin
"Letzten Endes" ist eine fade Redensart, doch passt manches Mal. Sie signalisiert, dass man all seine Zeit aufgebraucht hat, nun zum Abschluss kommt und anfängt, über Morgen nachzudenken. Ich sage gerne, dass die Gestaltung der Agenda der Strategic Investment Conference meine persönliche Kunstform ist. Es geht dabei um mehr als nur die Auswahl der Redner und Themen. Auch die Reihenfolge ist wichtig, ebenso wie die Kombination von Standpunkten in jeder Sitzung - vor allem die Zusammenstellung der Redner in Foren, damit sie ihre Ansichten gegeneinander testen können.

Ich versuche, auf ein Ziel hinzuarbeiten, so dass die Teilnehmer am Ende des (letzten) Tages ein zufriedenstellendes Fazit ziehen können. Es ist vielleicht nicht die Schlussfolgerung, die sie sich gewünscht haben, aber sie sollte zumindest kohärent sein und ihnen helfen, zu entscheiden, was sie als nächstes tun wollen. Das ist in einem Online-Format ein bisschen anders, aber in mancher Hinsicht sogar besser geworden. Der diesjährige SIC-Abschlusstag war ein Blockbuster. In diesem Brief schließe ich meine Konferenzberichte ab, indem ich diesen Tag für Sie zusammenfasse.


Vier Reiter

In den letzten Jahren habe ich Mark Yusko gebeten, den letzten Tag zu eröffnen. Das liegt zum Teil daran, dass er wirklich gut darin ist, ein Publikum zu wecken, das bei unseren Live-Veranstaltungen wahrscheinlich erst spät in der Nacht zuvor aufgewacht ist. Seine Schnellfeuer-Folienpräsentationen sind legendär. Es könnte Stunden dauern, einen seiner Punkte auszupacken, und er hat immer Dutzende.

Ein weiterer Grund ist, dass er bei der Bandbreite der Themen, die Mark abdeckt, viele der Punkte, die vorherige Redner gemacht haben, wieder in Erinnerung ruft. Das hilft den Zuhörern, sich an das zu erinnern, was sie in den letzten Tagen gehört haben, oft mit einer neuen Wendung. Die Wendungen sind auch wichtig. Alles zusammenzufassen, was Mark gesagt hat, würde ein Dutzend Artikel erfordern. Man musste wirklich dabei sein. Man kann ihn weder als bullisch noch als bearisch bezeichnen; sein Ausblick variiert je nach Anlageklasse und Region.

Mark ist nicht optimistisch, was die neue Welle der 2020-Tageshändler angeht oder die (etwas) weniger enthusiastischen Investoren, die in die "FANG"-Aktien eingestiegen sind. Er merkte an, dass diese vier (Facebook, Amazon, Netflix und Google/Alphabet) weniger als 11% des S&P-500-Umsatzes darstellen würde, jedoch 12% des Index ausmachen... und seit 2012 etwa 4x des restlichen Indexgewinn.

Open in new window

Markt glaubt, dass dies das Resultat des Zentralbankstimulus ist; nicht nur der im letzten Jahr, sondern bereits während der Finanzkrise. Bewertungsblasen enden historisch betrachtet nicht gut, wie er in seinen altbekannten Illustrationen zeigte.

Open in new window

Das Traurige ist die Tatsache, dass diese Art von "Rückkehr zum Mittelwert", der oben als gepunktete Linie gezeigt wird, tatsächlich ziemlich gut ist. Sie würde für die meisten Investoren ausreichen, die vernünftige Ziele haben. Doch die Anziehungskraft von "mehr" verführt sie dazu, zu viel zu erwarten und über die Zeit hinweg erreichen sie dann nicht einmal den Durchschnitt. Von dort aus sprach Mark über Energie, Gold, China, Bitcoin und mehr. Während er denkt, dass sich die Wirtschaft noch ein wenig erholen könnte, ist das nicht dasselbe wie eine "Rückkehr zur Normalität." COVID-19 und seine Auswirkungen werden noch jahrelang für Gegenwind sorgen.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"