Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Geldmengenstagnation - Ruhe vor … was?

04.07.2021  |  Christian Vartian
1) Die Mengenstückrückgänge in dieser Teuerung mit deflatorischer Geldmenge bestehen weiterhin, daher:

• sinkt die Geldumlaufgeschwindigkeit weiter

2) Die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung kamen mit 364K vs. 400K erwartung besser,

• das entschlechtert den privatbanklichen Kreditgeldmultiplikator

3) Die US-Zentralbank erhöht weiter die Primärgeldmenge um 120 Mrd. USD pro Monat, das stopft Löcher in der Geldmenge
    Der Faktor 2) hat diese Woche gedreht und wirkt M3-geldmengenerhöhend, der Faktor 3) bleibt M1- primärgeldmengenerhöhend und der der Faktor 1) weiter M3 W-geldmengensenkend und in der abgelaufenen Woche ergab das im Produkt der 3 Faktoren eine Geldmengenstagnation.

Da die Deflation pausierte, mußten keine Staatsanleihen abverkauft werden

Open in new window

Sie stiegen im Kurs, wie es ja der unter 3) oben genannte Faktor logisch induziert, wenn nicht jemand massiv dagen abverkauft.

Steigende Staatsanleihenkurse bringen sinkende Renditen, sinkende Renditen sind die Basis zur Berechnung des Zinssatzes langfristiger Unternehmens- und Privatkredite. Überall hier Entspannung in dieser Woche.

Wenn niemand in Geldnot gerät, dann sehen die Assetmärkte so aus:

Aktien

Technologie

Open in new window

USA Durchschnitt

Open in new window

USA Realwirtschaft Big Caps

Open in new window

USA Realwirtschaft breit

Open in new window

BRD Realwirtschaft breit/ standard

Open in new window

Edelmetalle

Gold

Open in new window

Palladium

Open in new window

Cryptos

BitCoin

Open in new window

Ethereum

Open in new window

Alles nicht spektakulär, aber brauchbar und sichtbar nicht in Geldnot.

Mehr gibt es nicht zu analysieren. Nullbewegungswochen in der Liquidität sind selten und das könnte auch ein Null- Durchgangspunkt sein. Wohin ist die Frage.

Die Liquiditätstreiber sind nicht stabil (siehe oben) sie glichen sich bloß zufällig in der abgelaufenen Woche aus.


© Mag. Christian Vartian
www.vartian-hardassetmacro.com



Das hier Geschriebene ist keinerlei Veranlagungsempfehlung und es wird jede Haftung für daraus abgeleitete Handlungen des Lesers ausgeschlossen. Es dient der ausschließlichen Information des Lesers.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"