Suche
 
Folgen Sie uns auf:

25%-Aktienmarkt-Crash? – Gareth Soloway

21.07.2021  |  Redaktion
David Lin sprach für Kitco News gestern mit Gareth Soloway über die jüngste Entwicklung an den Aktienmärkten.

Anfang der Woche verzeichnete der Aktienmarkt aufgrund von Befürchtungen, dass die COVID-Delta-Variante die wirtschaftliche Erholung zurückwerfen könnte, Einbrüche unter wichtige Unterstützungslinien. Der Chef-Marktstratege bei InTheMoneyStocks.com glaubt, dass dem Aktienmarkt weitere Rücksetzer bis auf Vor-Covid-Niveaus bevorstehen könnten, wenn die Erholung nach den Einbrüchen vom Montag nicht nachhaltig sein sollte. Damit hält er Preisabschläge von 25% vom aktuellen Niveau für möglich.

Allerdings halte Soloway es für höchst unwahrscheinlich ist, dass die Regierung die Wirtschaft in den USA erneut herunterfahren werden.

In Bezug auf Bitcoin erklärt er, dass die Kryptowährung derzeit an einem entscheidenden Punkt stehe und nach dem gestrigen Schluss unter 30.000 USD auf 24.000 USD fallen könnte. Die nächste große Rallye über die bisherigen Hochs könnte laut Soloway ein Jahr auf sich warten lassen.

Hinsichtlich Gold bleibe er angesichts des bullischen Musters des GLD aktuell weiter "long". Zudem halte er mit Blick auf die kommenden sechs bis zwölf Monate das gelbe Metall aktuell für die beste Absicherung gegen die zunehmende Inflation.

Gehe man aber von einem 10-Jahres-Zeitraum aus, bevorzuge er Investments in Bitcoin, da er langfristig eine deutliche Outperformance der Kryptowährung erwarte.




© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"