Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Summa Silver bohrt 11.992 g/t Silberäquivalent über 0,9 m innerhalb von 4.408 g/t AgÄq über 2,8 m

21.07.2021  |  IRW-Press
Bohrungen treffen auf sehr hohe (Bonanza Grade) Silber- und Goldgehalte, wobei übereinandergestapelte Erzgänge jetzt identifiziert wurden

Vancouver, 21. Juli 2021 - Summa Silver Corp. (Summa oder das Unternehmen) (TSXV: SSVR ) (OTCQB: SSVRF) (Frankfurt: 48X) gibt die Entdeckung einer zusätzlichen hochgradigen Silber- und Goldvererzung in den ersten beiden Bohrungen des Jahres auf der Liegenschaft Hughes in der Nähe von Tonopah, Nevada, bekannt.


Die wichtigsten Ergebnisse - Erzgangsystem Rescue in der Mine Belmont

- 11.992 g/t Silberäquivalent (5.969 g/t Ag und 60,2 g/t Au) über 0,9 m ab 432,1 m innerhalb 4.408 g/t Silberäquivalent (2.252 g/t Ag und 21,6 g/t Au) über 2,8 m ab 430,6 m in SUM21-30

- 525 g/t Silberäquivalent (269 g/t Ag und 2,56 g/t Au) über 1,2 m ab 413,3 m innerhalb 155 g/t Silberäquivalent (79 g/t Ag und 0,76 g/t Au) über 15,1 m ab 397,4 m in SUM21-32

- Erweiterung der hochgradigen Erzfälle: Die bisherigen Bohrungen haben eine starke Kontinuität der hochgradigen Vererzung im Erzgangsystem Rescue gezeigt, wo jetzt 8 Bohrungen fertiggestellt wurden und die Gehalte oft 2.000 g/t AgÄq überschreiten (siehe beigefügte Abbildungen).

- Gestapelte Erzgänge identifiziert: Die Bohrungen im Jahr 2021 haben bis dato das Vorhandensein mehrerer gestapelter Erzgänge in den südlichen Teilen der Mine Belmont bestätigt, die derzeit als das Erzgangsystem Rescue bezeichnet werden.

Hinweis: AgÄq basierend auf 100(Ag):1(Au), wahre Mächtigkeiten sind unbekannt.

Galen McNamara, CEO, sagte: Bohrung SUM21-30 rangiert sehr günstig unter den besten Bohrungen weltweit, die in jüngster Zeit auf Silberprojekten niedergebracht wurden. Es ist auch wichtig zu beachten, dass es sich nur um die 30. Bohrung handelt, die bisher auf dem Projekt niedergebracht wurde. Im Großen und Ganzen ist die Entdeckung von Gehalten von weit über 10.000 g/t Silberäquivalent in Hughes eine aufregende neue Entwicklung für den Bergbaubezirk Tonopah. Die Bohrungen werden für den Rest des Jahres 2021 fortgesetzt, da wird uns darauf zubewegen, das volle Potenzial dieses klassischen amerikanischen Bergbaugebiets zu erschließen. Für diese Zielsetzung sind wir mit über 9,5 Millionen Dollar an Betriebskapital weiterhin gut finanziert.


Tabelle 1: Analyseergebnisse

Bohrung  von  bis  Länge Au    Ag    AgÄq*
(m) (m) (g/t) (g/t) (g/t)
(m)

SUM21-30430,6433,42,8 21,6 2.252 4.408
einschli432,1433,00,9 60,2 5.969 11.992
eßlich

SUM21-32342,9345,93,0 0,99 142 241
einschli344,8345,91,1 2,07 276 483
eßlich

SUM21-32397,4412,515,1 0,76 79 155
einschli413,3412,51,2 2,56 269 525
eßlich

SUM21-32420,9421,40,5 1,08 64 172
SUM21-32427,3428 0,7 0,63 54 117
SUM21-32429,1429,60,5 0,44 57 101
SUM21-32452,3452,70,4 0,62 72 134


*AgÄq basierend auf 100 (Ag):1 (Au), wahre Mächtigkeiten sind noch nicht bekannt, gemeldete Abschnitte basieren auf einem Cut-off-Gehalt von 150g/t AgÄq. Die Metallausbringung wird mit 100 % angenommen.


Bohrprogramm

Das Bohrprogramm 2021 wurde ursprünglich entwickelt, um die laterale und vertikale Ausdehnung der strukturell kontrollierten, epithermalen hochgradigen Silber- und Goldvererzung zu überprüfen, die im Rahmen des Bohrprogramms 2020 entdeckt wurde. Basierend auf einer aktualisierten Synthese aller Bohrdaten aus dem Jahr 2020 wurden mehrere vorrangige Bohrziele definiert.

Eines der ersten im Jahr 2021 überprüften Ziele war das Erzgangsystem Rescue (SUM21-030 und 032; Tabelle 1), das Teil des Zielgebiets der Mine Belmont ist. Im Jahr 2020 wurden bei Rescue sechs Bohrungen niedergebracht und durchteuften auf einer Streichlänge von 360 m zahlreiche Abschnitte mit hochgradiger Vererzung (Abbildung 2).

Bohrloch SUM21-30 überprüfte die Kontinuität der Vererzung entgegen der Fallrichtung in der Nähe von SUM21-20 (6.220 g/t AgÄq über 0,7 m innerhalb von 3.182 g/t AgÄq über 1,4 m; siehe Pressemitteilung vom 17. Dezember 2020) und traf auf den Abschnitt mit dem bisher höchsten Gehalt auf der Liegenschaft; 11.992 g/t AgÄq über 0,9 m innerhalb von 4.408 g/t AgÄq über 2,8 m ab 430,6 m. Dieser Abschnitt zeigt das signifikante hochgradige Potenzial dieses Ziels innerhalb des Erzgangsystems Rescue und stellt zusammen mit den Ergebnissen aus dem Jahr 2020 ein vorrangiges Gebiet für weitere Bohrungen dar.

Bohrung SUM21-032 war entlang des Erzgangs eine Step-out-Bohrung in einem Abstand von 50 m zu Bohrung SUM20-06 und durchteufte eine mächtige Alterationszone, die 155 g/t AgÄq über 15,1 m einschließlich 525 g/t AgÄq über 1,2 m ab 397,4 m lieferte. Die Abgrenzung der Streichlänge dieser mächtigen Zone der kontinuierlichen Silbervererzung mit lokalen hochgradigen Abschnitten (z. B. SUM20-06; 596 g/t AgÄq über 18,5 m einschließlich 3.760 g/t AgÄq über 2,5 m; siehe Pressemitteilung vom September 30.02.2020) gilt als Priorität für zukünftige Bohrungen.

In beiden Bohrungen umfassten die hochgradigen Abschnitte silber-/sulfosalzhaltige, gebänderte bis brekzienartige Quarz±Adularia-Gänge und damit in Zusammenhang stehende tonhaltige Alterationshalos. Die nach Südwesten streichenden, strukturell kontrollierten Erzgänge befinden sich in intermediären bis felsischen vulkanischen und vulkanoklastischen Gesteinen der Mizpah-Formation. Die Analyseergebnisse aus drei weiteren Bohrungen im Erzgangsystem Rescue stehen noch aus, weitere Bohrungen sind derzeit in Planung.


Tabelle 2: Informationen zu den Bohrungen

Bohrung Easting Northi Azimu Neigu Tiefe d Endtiefe
(Rechtswng t ng er (
ert Kernbohru
) Vorbohrung
(Hochwe ng )
rt (RC)
)
SUM21-3481054 4213620139 -60 122 522
0

SUM21-3481054 4213620158 -54 122 531
2

Koordinaten sind NAD27, Zone 11N


Analytische Verfahren und QA/QC-Verfahren

Alle Proben wurden zur Aufbereitung und Analyse an die Paragon Geochemical Laboratories in Sparks, Nevada, geschickt. Paragon erfüllt alle Anforderungen des International Accreditation Service AC89 und weist die Einhaltung des ISO/IEC-Standards 17025:2017 für analytische Verfahren nach. Die Proben wurden mittels Brandprobe mit anschließendem AA-Verfahren (AU-AA30") auf Gold und mittels Atomemissionsspektroskopie nach einem Vier-Säuren-Aufschluss (AgMA-AAS ") auf Silber analysiert. Proben mit einem Gehalt von über 5 ppm Au wurden erneut mittels Brandprobe und anschließendem Gravimetrieverfahren (Au-GR30) analysiert. Proben mit einem Gehalt von über 200 ppm Ag wurden erneut mittels Brandprobe und anschließendem Gravimetrieverfahren (Ag-GRAA30) auf Ag analysiert. Proben, die mittels ME-MS61 mehr als 100 ppm Ag ergaben, wurden mittels Brandprobe für Ag mit anschließendem Gravimetrieverfahren ("AG-GRA21") erneut analysiert. Zusätzlich zu den Paragon-Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprotokollen (QA/QC") implementiert Summa Silver ein internes QA/QC-Programm, das das Einfügen von Blindproben, Duplikaten und zertifizierten Referenzmaterialien an systematischen und zufälligen Punkten im Probenstrom beinhaltet.


Qualifizierte Person

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Galen McNamara, P. Geo., dem CEO des Unternehmens und einer qualifizierten Person gemäß National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.


Über Summa Silver Corp.

Summa Silver Corp. ist ein kanadisches Junior-Mineral-Explorationsunternehmen. Das Unternehmen verfügt über Optionen zum Erwerb von 100 %-Beteiligungen an der Liegenschaft Hughes im Zentrum Nevadas und an der Liegenschaft Mogollon im Südwesten New Mexicos. Die Liegenschaft Hughes beherbergt die hochgradige, ehemals produzierende Mine Belmont, die zwischen 1903 und 1929 einer der produktivsten Silberproduzenten in den Vereinigten Staaten war. Die Mine ist seit der Einstellung der kommerziellen Produktion im Jahr 1929 aufgrund der stark gesunkenen Metallpreise inaktiv und es wurden nur wenige bis gar keine modernen Explorationsarbeiten durchgeführt.

Folgen Sie Summa Silver auf Twitter: @summasilver

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/summa-silver-corp/


IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

Galen McNamara
Galen McNamara, Chief Executive Officer
info@summasilver.com
www.summasilver.com



Investor Relations Kontakt:
Kin Communications
Nima Shafigh
604-684-6730
SSVR@kincommunications.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch



Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "zukunftsgerichtete Aussagen" und bestimmte "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß der Definition in den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie "kann", "wird", "sollte", "erwarten", "beabsichtigen", "schätzen", "antizipieren", "glauben", "fortsetzen", "planen" oder ähnlichen Begriffen zu erkennen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sollen dem Leser helfen, die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu verstehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Veröffentlichung von Analyseergebnissen und die Exploration und Entwicklung der Mineralexplorationsprojekte des Unternehmens.

Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: das Erfordernis behördlicher Genehmigungen; erhöhte Unsicherheit auf den globalen Finanzmärkten als Folge der aktuellen COVID-19-Pandemie; nicht quantifizierbare Risiken im Zusammenhang mit staatlichen Maßnahmen und Eingriffen; Volatilität der Aktienmärkte; behördliche Beschränkungen; und andere damit verbundene Risiken und Ungewissheiten.

Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf angemessenen Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements der Parteien, die auf der Erfahrung und Wahrnehmung des Managements von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können.

Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Solche zukunftsgerichteten Informationen stellen die beste Einschätzung des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen dar. Keine zukunftsgerichtete Aussage kann garantiert werden und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Dementsprechend wird den Lesern empfohlen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Summa Silver Corp.
Bergbau
A2P4EE
CA86565E1051
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"