Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Goldaktien-Breakdown. Was kommt jetzt?

23.08.2021  |  Jordan Roy-Byrne
In unserem letzten Artikel merkten wir an: Wenn die Goldaktien (HUI & GDXJ), die sich in einer gefährlichen Position befanden, ihre Unterstützungslinien verlieren, kännte dies zu einem weiteren Abschwung um 15% bis 20% führen. Letzte Woche verloren HUI und GDXJ Unterstützung und wurden auf frischen 52-Wochentiefs gehandelt.

Der HUI besitzt 10% Abwärtspotenzial nahe der anfänglichen Unterstützung bei einer offenen Lücke (216) und starke Unterstützung bei etwa 205. Der GDXJ besitzt starke Unterstützung bei 35 und 34 Dollar, was außerdem das 62%-Retracement der Bewegung von 2016 bis 2020 ist.

Open in new window

Der untere Chart enthält den GDX und die Marktbreitenindikatoren für den HUI und GDX. Deutliche Tiefs im Sektor sind bei einem bullischen Prozentsatzindex (aktuell bei etwa 30%) von 20% und niedriger aufgetreten. Die Anzahl neuer Tiefs im GDX (geglättet durch einen 20-tägigen Durchschnitt) ist noch nicht so niedrig wie 2018.

Open in new window

Der nächste Chart zeigt den GDXJ und unsere eigenen Marktbreitenindikatoren, einschließlich der neuen 52-Wochentiefs, die letzte Woche geschaffen wurden. Ich musste diesen Indikator über das Wochenende im Auge behalten, doch er zeigt, dass der GDXJ stärker überverkauft ist als 2018 und genauso überverkauft ist wie Ende 2015.

Open in new window

Kürzliche Preisentwicklungen und die Distanz von den Unterstützungsniveaus argumentieren für weiteres Abwärtspotenzial, doch die Marktbreitenindikatoren zeigen, dass die Goldaktien bereits sehr überverkauft sind. Man sollte das zusätzliche Abwärtspotenzial respektieren, da die Zutaten für eine gute Erholung bald Gestalt annehmen könnten.


© Jordan Roy-Byrne



Dieser Artikel wurde am 20. August 2021 auf www.thedailygold.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"