Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Afghanistan sitzt auf einer Goldmine. Wortwörtlich

04.09.2021  |  Frank Holmes
Afghanistan sitzt auf einer Goldmine. Das meine ich nicht im übertragenen Sinne. Das Land sitzt auf einem der weltweit größten Vorkommen verschiedener Metalle und Mineralien, darunter nicht nur Gold, sondern auch Platin, Silber, Kupfer, Eisen, Aluminium und Uran. Man geht davon aus, dass das Land über so viele Lithiumvorkommen verfügt - ein immer wichtiger werdendes Metall, das in der Batterietechnologie weit verbreitet ist - dass Afghanistan eines Tages als "Saudi-Arabien des Lithiums" bezeichnet werden könnte, wie das US-Verteidigungsministerium in einer Mitteilung aus dem Jahr 2010 schreibt.

Open in new window

Der Gesamtwert der Mineralien wird auf 1 bis 3 Billionen Dollar geschätzt. Im Vergleich dazu wurde die Schlafmohnproduktion des Landes im Jahr 2020 auf nur 350 Millionen Dollar geschätzt, obwohl der Anbau im Vergleich zum Vorjahr zugenommen hat.


Afghanistan ist reich an allen wichtigen Seltenen Erden. Werden sie in die richtigen Hände fallen?

Zu den reichen Ressourcen Afghanistans gehören die Seltenen Erden (REEs). Seltene Erden sind Metalle mit unaussprechlichen Namen, die bei der Herstellung von Spitzentechnologien wie Elektrofahrzeugen, Windturbinen und Raketenlenksystemen verwendet werden. Ihr iPhone enthält eine ganze Reihe davon. Jeder F-35-Kampfjet trägt etwa eine halbe Tonne dieser strategischen Elemente an Bord.

Wie ich Ihnen bereits mitgeteilt habe, hat China den globalen REE-Markt praktisch in die Enge getrieben. In den USA gibt es nur ein erschlossenes Vorkommen - die Mountain-Pass-Mine in der Nähe von Las Vegas, die MP Materials gehört - das etwa 15,8% der weltweiten REEs liefert. Im Oktober 2020 unterzeichnete der damalige Präsident Donald Trump eine Durchführungsverordnung, die sich mit Amerikas übermäßiger Abhängigkeit von diesen "kritischen Mineralien" von "ausländischen Gegnern", darunter China, befasste.

Apropos China: Das Land lässt keine gute Gelegenheit ungenutzt. Nur wenige Stunden nach der raschen Übernahme Afghanistans durch die Taliban erklärte ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums, dass Peking bereit sei, sich am "Wiederaufbau und der Entwicklung Afghanistans" zu beteiligen.

Ich hoffe aufrichtig, dass die Erschließung der Ressourcen Afghanistans, mit oder ohne Chinas Hilfe, die Lebensqualität der Bürger verbessert und das Land ins 21. Jahrhundert befördert. Mit der Zeit und der richtigen Umsetzung könnte Afghanistan zu einem der reichsten Länder der Region werden. Doch leider stehen die Chancen nicht gut für das Land. Der so genannte "Ressourcenfluch" ist eine reale Sache.


REE-Produzenten im Aufwind

Aufgrund ihrer Knappheit und ihrer zunehmenden strategischen Bedeutung für fortschrittliche Technologien, von Lasern über Röntgenstrahlen bis hin zu Glasfasern, sind die Preise für viele Seltene Erden hoch und werden voraussichtlich weiter steigen. Dies ist gut für die Produzenten. Gemessen am MVIS Global Rare Earth/Strategic Metals Index sind die Aktien der Gruppe in den letzten 12 Monaten um fast 180% gestiegen, verglichen mit den Produzenten konventionellerer Metalle, die um 28% zugelegt haben.

Open in new window

Im Juli stieg der Index für Seltene Erden sogar um satte 26% und war damit der Index mit der besten Wertentwicklung für MV Index Solutions in diesem Monat. Der größte Gewinner des Monats war China Northern Rare Earth High-Tech Company, das um 130% zulegte, was vor allem auf die Erwartung einer noch höheren Nachfrage aus dem Sektor der Elektrofahrzeuge zurückzuführen ist, der in den nächsten fünf Jahren eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 46% aufweisen könnte. Die Ambitionen Chinas in Bezug auf die Kohlenstoffneutralität sind ein weiterer Treiber, da REEs für Windturbinen, Solaranlagen und mehr benötigt werden.

Uns gefällt das zweitplatzierte Unternehmen Standard Lithium, das im Juli um 47% gestiegen ist. Das in Vancouver ansässige Unternehmen, das über Projekte in Arkansas und San Bernardino Country, Kalifornien, verfügt, ist ein spekulatives Unternehmen und wird seit Juli in New York unter dem Kürzel SLI gehandelt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"