Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Nicht Vorübergehend

13.09.2021  |  Craig Hemke
Die Verfechter der US-Notenbank berufen sich gerne auf die fallenden Holzpreise als Beweis dafür, dass die derzeitige Preisinflation "vorübergehend" ist. Okay, gut. Die Holzpreise sind wieder gesunken, weil das Angebot zu groß geworden ist. Aber was ist mit all den anderen industriellen Inputs? Was ist da los?

Beginnen wir mit Holz. Wie Sie unten sehen können, schnellten die Preise aufgrund einer Angebotsverknappung in die Höhe, und als das Angebot wieder anstieg, fielen sie wieder. Wenn Sie diesen Artikel als einzigen Indikator für die Inflation heranziehen, dann war der Preisanstieg in der Tat nur vorübergehend.

Open in new window

Doch zum Leidwesen des Vorsitzenden Powell und seiner Speichellecker in den Medien können wir nicht nur auf das Holz schauen. Schließlich leben wir nicht mehr im 16. Jahrhundert. Beginnen wir mit warmgewalztem Stahl... der in den letzten zwölf Monaten um das Dreifache gestiegen ist:

Open in new window

Was ist mit Eisenerz? Ja, der Preis ist in letzter Zeit zurückgegangen, aber er hat sich in den letzten fünf Jahren immer noch verdreifacht:

Open in new window

Aber Eisen und Stahl sind schwer, und vielleicht möchten Sie etwas herstellen, das ein wenig leichter ist und stattdessen Aluminium verwendet. Huch. Dieser Preis hat sich im letzten Jahr fast verdoppelt:

Open in new window

Wenn man überhaupt etwas herstellen will, braucht man dafür Energie. Wie steht es also derzeit um den Rohölpreis? Er ist zwar nicht mehr so hoch wie in den letzten Jahren, aber immer noch etwa 80% höher als im letzten Jahr zu dieser Zeit:

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Weitere Artikel des Autors


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"