Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Adrian Day über Möglichkeiten der Inflationsabsicherung

13.09.2021  |  Redaktion
David Lin sprach für Kitco News kürzlich mit Adrian Day, dem Präsidenten von Adrian Day Asset Management, über seine Einschätzung zur Inflation und die Möglichkeit sich vor dieser zu schützen.

Um sich gegen die Inflation abzusichern, empfiehlt Day neben Aktien auch Sachwerte: "Aktien sind ein Inflationsschutz. Die eigenen Unternehmen können eine Inflationsabsicherung sein. Ich denke, dass Gold eine gute Inflationsabsicherung auf einer Risiko-Ertrags-Basis ist, weil ich nicht glaube, dass es ein großes Risiko bei Gold gibt. Silber war in der Vergangenheit ein besserer Inflationsschutz und ich denke, dass es im Moment ebenfalls ein besserer Inflationsschutz wäre."

Days Einschätzung zufolge sind Immobilien zwar auch ein guter Inflationsschutz, doch die Immobilienpreise seien vielerorts überbewertet.

Gold sei dem Experten zufolge zwar nicht immer der beste Inflationsschutz, doch in Zeiten von Deflation schneide das Edelmetall besonders gut ab: "Wenn man sich die Geschichte über 800 Jahre hinweg ansieht, ist Gold nicht die beste Inflationsabsicherung. Auf einer relativen Basis, verglichen mit anderen Dingen, schneidet Gold unterdurchschnittlich ab. Aber es ist eine sehr gute Absicherung gegen Deflation, und das liegt daran, dass eine Deflation oft mit einer Art monetärer Umwälzung verbunden ist", erklärt er. "Wenn man in einem Land wie Argentinien, Simbabwe oder wie in der Weimarer Republik eine galoppierende Inflation erlebt, dann ist es natürlich eine sehr gute Sache, sein Vermögen in Gold zu halten, aber selbst wenn man sich die 1970er Jahre oder die zweite Hälfte der 1970er Jahre ansieht, war Gold nicht die Anlage mit der besten Performance."




© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"