Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Silberpreis wird "hohe dreistellige Werte" erreichen – Keith Neumeyer

27.09.2021  |  Redaktion
Michelle Makori sprach während des Denver Gold Forums mit Keith Neumeyer, dem Präsident und CEO of First Majestic Silver, über seine aktuelle Prognose zur Entwicklung der Silberpreise.

Der langjährige Branchenexperte hatte zuletzt immer wieder angekündigt, dass das weiße Metall in den dreistelligen Bereich steigen werde. Nun hat er diese Einschätzung konkretisiert: "Wir haben zwei neue treibende Kräfte, nämlich Elektroautos und Solarzellen. Diese Technologien, diese Unternehmen, gab es vor einem Jahrzehnt größtenteils noch nicht. Heute bin ich noch überzeugter. Ich denke an Silber im dreistelligen Bereich. Ich habe immer an das untere Ende dieses dreistelligen Bereichs gedacht. Aber jetzt denke ich, dass es möglich ist, das obere Ende dieses Bereichs zu erreichen."

Die horrenden monetären Anreize und die Abwertung des US-Dollars sollten sich positiv auf den Goldpeis auswirken, was wiederum Rückenwind für Silber bedeuten würde, so Neumeyer. Allerdings sehe er für Silber aufgrund seiner Nachfrage- und Angebotsgrundlagen unabhängig von der Geldpolitik eine solide Zukunft.

Immerhin gebe es nicht genug Silberproduktion, um das langfristige Nachfragewachstum zu decken: "Die Bergbauunternehmen produzieren als Bergbaubranche jährlich etwa 800 Millionen Unzen Silber. Wenn man sich die Elektrofahrzeuge ansieht, wird die Welt in diesem Jahr etwa 100 Millionen Unzen verbrauchen. Bei den Solarpanels sind es weitere 100 Millionen Unzen. Es gibt also zwei Branchen, die mehr als 10% oder fast 20% der Weltproduktion verbrauchen. Die oberirdischen Vorräte gehen sehr schnell zur Neige. Das Defizit hält an. [...] Woher soll das Silber kommen?"




© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"