Suche
 
Folgen Sie uns auf:

World Gold Council Studie: Gold kann Anlageportfolios dekarbonisieren

28.09.2021  |  Presse
Sehr geehrte Damen und Herren,

London, 28. September 2021 - der World Gold Council hat heute den Bericht „Gold and climate change: Decarbonising investment portfolios“ veröffentlicht, der die potenziellen Auswirkungen von Gold auf das Emissionsprofil von Anlageportfolios sowie auf deren Übereinstimmung mit Klimazielen betrachtet und anhand einer Fallstudie quantifiziert. Zur redaktionellen Verwendung finden Sie anbei die vollständige Pressemitteilung sowie den Bericht unter dem folgenden Link.

Grundlage der Studie bildet ein globales Multi-Asset-Portfolio aus 70% Aktien und 30% Anleihen, welches mehrere regionale Indizes vereint. Untersucht wurde die Veränderung der klimabedingten Performance der letzten 5 Jahre mit Gold als Beimischung, wobei der entsprechende Gold-Anteil die Aktien- und Anleiheanteile gleichmäßig reduziert.

Die Ergebnisse im Überblick:
  • Eine Gold-Allokation von 10% (20%) senkt die Emissionsintensität um 7% (17%)
  • Das implizierte Erwärmungspotenzial des Portfolios bis 2100 verringert sich um 40% (1ºC) bei einer Beimischung von 50% Gold
  • Eine Gold-Allokation führt zu einer höheren Übereinstimmung des Portfolios mit Klimazielen
  • Durch Gold verringert sich die Anfälligkeit des Portfolios für Risiken des Klimawandels, wie z.B. einer Kohlenstoffsteuer
  • Die Studie gibt Hinweise darauf, dass eine Goldallokation die Performance und das Risikoprofil des Portfolios zusätzlich verbessert
John Mulligan, Director, Climate Change Lead, sagt: „Unsere neue Studie unterstreicht die bedeutende Rolle von Gold bei der Portfolioperformance unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels. Gold erzielt in der Regel die beste Performance, wenn die Märkte unter Druck stehen, und klimabedingte Risiken werden die Märkte immer häufiger und stärker herausfordern. Das Diversifizierungspotenzial von Gold wird zunehmend an Bedeutung gewinnen – die Studienergebnisse unterstreichen die strategischen Vorteile als Anlage zur Risikominderung. Anleger müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Bestände zur Dekarbonisierung der Weltwirtschaft beitragen können und dass ihre Portfolios zunehmend auf Netto-Null-Pfade ausgerichtet sind. Unsere Analyse macht deutlich, dass Gold eine Stütze dieser Transformation sein kann.“


---


Datenschutzhinweis:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (E-Mail, Name) ausschließlich zum Zweck des Versands unserer Pressemitteilungen und Marktkommentare. Eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Unternehmen erfolgt nicht. Wenn Sie in Zukunft keine Mitteilungen mehr von uns erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an koeln@instinctif.com. Nähere Informationen zur Datenerhebung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung unter http://instinctif.de/datenschutz.html


http://www.instinctif.de/

Handelsregister des Amtsgerichts Köln (HRB 50 319)
Ust.-Id. DE 227 065 314
Geschäftsführer: Carsten Böhme


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"