Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Gold - Die Weichen werden schon gestellt Tag

07.10.2021  |  Thomas May
Als der Goldpreis Anfang September im Rahmen der steilen Rally den Widerstand bei 1.833 USD erreicht hatte, sah es zunächst ganz nach der Fortsetzung dieses enormen Anstiegs aus. Doch die Bullen scheiterten an der Hürde und konnten anschließend eine tiefe Korrektur bis an die Unterstützung bei 1.720 USD nicht verhindern. Damit hat sich auch das Aufwärtspotenzial der Ausbruchsbewegung aus einem bullischen Keil deutlich reduziert, die in der letzten Woche an der Haltemarke einsetzte und wieder über 1.755 USD führte. Dennoch gelingt es den Käufern aktuell, die positive Ausgangslage, die auch der Anstieg über die kurzfristige Abwärtstrendlinie unterstreicht, weiterhin zu verteidigen.


Charttechnischer Ausblick:

Aktuell baut sich Kaufdruck knapp unter dem Zwischenhoch bei 1.770 USD auf und deutet eine Fortsetzung der Kaufwelle der letzten Tage an. Das nächste Ziel wäre die große Abwärtstrendlinie auf Höhe der Barriere bei 1.789 USD. Sollte diese direkt oder nach einer kurzen Korrekturphase gebrochen werden, hätte Gold wieder das Potenzial bis 1.810 und 1.833 USD zu steigen. Dort wäre entsprechend wieder mit einer heftigen Korrektur zu rechnen. Doch anschließend könnten selbst die 1.848 USD-Marke und der Widerstand bei 1.875 USD angelaufen werden, ehe der Anstieg zu Ende gehen dürfte.

Sollte sich die Schwäche von Anfang September dagegen wieder zeigen und Gold unter 1.740 USD fallen, wäre der Anstieg gestoppt und die Gefahr eines Bruchs der 1.720 USD-Marke, sowie von Abgaben bis 1.670 USD enorm gestiegen.

Open in new window

© Thomas May



Quelle: GodmodeTrader - ein Service der BörseGo AG


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"