Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Josh Crumb & David Greely zur Energiekrise in Europa

12.10.2021  |  Redaktion
Daniela Cambone sprach für Stansberry Research jüngst mit Joshua Crumb, dem Chief Executive Officer und Gründer von Abaxx Technologies Inc. sowie David Greely, dem Senior Economic Advisor des Unternehmens über die Energiekrise in Europa. Die von den Engpässen in der globalen Versorgungskette ausgehende, sich weiter verschärfende Krise stelle die Länder, die sich in der wirtschaftlichen Erholung befinden, vor massive Probleme.

Laut Greely handle es sich bei der aktuellen Krise vielmehr um zwei miteinander verbundene Energiekrisen, die sich gleichzeitig in Europa und in China abspielen. Das Angebot sei viel knapper als erwartet. Zudem stellt er die Verlässlichkeit Russlands als Einzellieferant aufgrund dessen politischer Beweggründe in Frage.

Crumb führt zudem aus, dass für die Finanzierung der für NLG erforderlichen Infrastruktur eine langfristige Sicherheit für die Investoren von Nöten sei. Der Branchenexperte rechne mit einem beispiellosen Wachstum der Rohstoffmärkte – und dies werde zu eine großen Veränderung der Kapitalmärkte führen.




© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"