Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Googles "geheime" Mikrofone

12.10.2021  |  Vertrauliche Mitteilungen
Als Google im Februar bekanntgab, daß die Nutzer des auch für Wohnungen konzipierten Alarmsystems "Nest Secure“ dieses nach einem angekündigten Software-Update auch zur Aktivierung des sprachbedienten "Google Assistent“ nutzen können, offenbarte der Konzern ungewollt, daß dieses ständig mit dem Internet verbundene Alarmsystem auch über Mikrofone verfügt, die bisher in keiner offiziellen Produktbeschreibung verzeichnet waren.

"Das Mikrofon in dem Gerät war nie als Geheimnis gedacht und hätte in den technischen Beschreibungen aufgeführt werden müssen. Das war ein Fehler von unserer Seite“, gab sich ein Sprecher des ertappten Konzerns recht kleinlaut.

Ob man der darauffolgenden Beteuerung, daß diese Mikrofone seit der Markteinführung des Systems im Jahr 2017 "noch nie eingeschaltet“ gewesen seien, glauben mag, muß nun jeder für sich entscheiden.

Bis jetzt wurden jedenfalls bereits 11 Millionen derartige Geräte mit bisher "versteckten“ Mikrofonen verkauft. Inzwischen umfaßt das "Nest Secure“-System nicht nur reine Alarm -
anlagentechnik, sondern auch Rauchmelder, Kameras und Video-Türklingeln.

Der Vorfall erinnert an eine frühere Kontroverse um Google, als das Unternehmen im Jahr 2010 zugeben mußte, daß seine damaligen "Street-View-Fahrzeuge“ nicht nur fotografierten, sondern angeblich "versehentlich“ peronenbezogene Daten abgriffen, die über damals ungesicherte WLAN-Netzwerke übertragen wurden.


© Vertrauliche Mitteilungen

Auszug aus den "Vertrauliche Mitteilungen", Nr. 4462



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Videos
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"