Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Gareth Soloway: Die Fed wird "abgeschafft", BTC wird globale Reservewährung

18.10.2021  |  Redaktion
David Lin, Moderator von Kitco News, sprach auf dem Future Blockchain Summit in Dubai mit Gareth Soloway, dem Chefmarktstrategen bei IntheMoneyStocks.com, über dessen Prognose zur Zukunft der Kryptowährungen und der Edelmetalle.

Der Tradingexperte geht nach eigener Aussage davon aus, dass die Politik der Notenbanken zu einem Zusammenbruch des monetären Systems führen wird, worauf ein Reset folgen dürfte: "Was ich tatsächlich erwarte, ist ein totaler Zusammenbruch des Geldsystems. Es wird also einen Reset geben müssen. Und ich glaube, dass das, was wir als Land, als Welt, durchmachen werden, etwas ist, das so schlimm wie, wenn nicht schlimmer als, 1929 in den dreißiger Jahren der Großen Depression sein wird, es wird katastrophal sein. Aber aus ihrem Staub werden sich Bitcoin und Kryptowährungen erheben und die Zukunft der Gesellschaft sein", so Soloway.

Von einer solchen Entwicklung sollten neben den Kryptos auch Gold und Rohstoffe im Allgemeinen profitieren. Nach einem Szenario, wie es Soloway beschreibt, dürfte Gold locker über 5.000 USD liegen und Bitcoin über 500.000 USD.



© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"