Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Steve St. Angelo: Nachfrage nach physischem Gold in Form von Münzen steigt

20.10.2021  |  Redaktion
Wie der Marktbeobachter Steve St. Angelo berichtet, sind die Verkäufe von American Gold Eagles der U.S. Mint zuletzt stark angestiegen.

Demnach wurden von Monatsanfang bis zum 18. Oktober 119.500 Unzen in verschiedenen Stückelungen der beliebten Anlagemünzen nachgefragt. Im gesamten September hatten die Verkäufe sich auf 75.000 Unzen belaufen. Damit ergab sich bereits in den ersten Wochen eine Steigerung um 60% im Vergleich zum Vormonat.

Open in new window

Mit dem starken Anstieg der Gold Eagle-Verkäufe im laufenden Monat ist die Gesamtzahl der im bisherigen Jahresverlauf abgesetzten Gold Eagles auf 1.042.000 Unzen gestiegen, den höchsten Stand seit 2009. Im Gesamtjahr 2020 hatten sie 844.000 Unzen erreicht.

St. Angelo geht nach eigenen Angaben davon aus, dass die Verkäufe im Gesamtjahr 2021 1.150.000–1.200.000 Unzen erreichen werden.

Open in new window

© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"