Suche
 

Kenrich-Eskay: Update der 2007er Bohrprogramme für Corey + Costal Kupferprojekt

29.08.2007  |  Redaktion
Kenrich-Eskay Mining Corporation gibt Update der 2007er Bohrprogramme für Corey und Costal Kupferprojekt bekannt

Vancouver, 28. August 2007: Kenrich-Eskay Mining Corporation (TSX: KRE, WKN: 878 985) freut sich, ein Update der 2007er Programme auf dem Coastal Kupferprojekt und dem Corey Projekt in der Region von Stewart im Nordwesten von British Columbia bekanntgeben zu dürfen.


Bohrungen auf Coastal Kupferprojekt abgeschlossen

Das 2007er Diamant-Bohrprogramm auf dem Coastal Kupferprojekt nahe Anyox, B.C., wurde abgeschlossen. Ziel dieses Programms war es, die möglichen Erweiterungen der Double Ed Lagerstätte nach Norden und Süden zu testen. Das Unternehmen gab unlängst eine Mineralressource für die Double Ed Lagerstätte von 1,85 Mio. t mit 1,6% Kupfer und 1,0% Zink (vgl. Pressemeldung vom 18. April) bekannt.

Bis dato wurden im 2007er Programm auf dem Coastal Kupferprojekt 6 neue Diamantbohrungen (DE07-01 bis -06) abgeschlossen. Außerdem wurde Bohrloch DE06-20 (aus dem 2006er Bohrprogramm) wieder aufgenommen und vertieft. Insgesamt betrugen die Diamantbohrungen 2.493 m.

Von den 6 neuen Diamantbohrungen, die 2007 abgeschlossen wurden, haben drei signifikante Mineralisierung geschnitten. Die Probenauswertungen finden sich in der nachfolgenden Tabelle.

Die Löcher 1 und 2 zielten auf eine breite Zone aus streifenartiger bis halb-massiver Sulfidmineralisierung, die in chloritisch verändertem mafischen Vulkangestein gelagert ist und teilweise in 2006 getestet worden war. Die Art und Tiefe der geschnittenen Mineralisierung in Loch 2 stimmt überein mit ihrer Art als Quellzone der Double Ed Lagerstätte, sie enthält jedoch immer noch wesentliche Gehalte an Kupfer über breite Abschnitte. Die Löcher 4 und 5 waren darauf angelegt, eine AeroTEM Anomalie zu testen, die 2006 bei luftgestützten Untersuchungen gefunden worden war. Die Quelle der Anomalie war nicht eindeutig bestimmt worden. Nach der Saison legte die geologische Interpretation den Schluß nahe, daß Loch DE06-20 aus dem 2006er Programm nicht tief genug gebohrt worden war. Dementsprechend wurde das Loch wieder aufgenommen und in große Tiefe erweitert und es schnitt eine Erweiterung dem Fallen der Double Ed Mineralisierung. Loch 6 war darauf angelegt, die Double Ed Zone nach Süden zu erweitern und es schnitt weitere 8 m (wahre Breite) massiver Sulfide mit 1,1% Kupfer. Die Double Ed Zone bleibt nach Norden, Süden und am Fallen offen.

Open in new window

* diese Bohrung ist eine Erweiterung von Loch 20 aus dem 2006er Programm

Das Bohrgerät wurde jetzt vom Coastal Kupferprojekt abgebaut und das Feldprogramm ist für 2007 abgeschlossen.


Diamantbohrungen auf dem Corey Projekt werden fortgesetzt

Auf dem Corey-Projekt wurden Bohrarbeiten von insgesamt 5.500 m in 17 Löchern fertiggestellt. Zwei Bohrlöcher (647 m) wurden im Battlement-Gebiet fertiggestellt. 8 Löcher (1.575 m) wurden in der Cumberland Zone gebohrt und 4 Löcher (1.847 m) an der Smitty-Sichtung. 2 weitere Löcher (1227 m) wurden im Gebiet von South Unuk gebohrt. Darüber hinaus wurde das Loch 64 des 2006er-Programs um zusätzliche 250 m erweitert, um die C10-Zone zu testen. Die Ergebnisse stehen noch aus.

Die Bohrarbeiten auf Battlement zielten auf eine Eskay-ähnliche Ansammlung von Rhyolith und geochemisch anomalen Tonstein. Die Bohrarbeiten auf Cumberland zielten auf potentielle Ausläufer einer hochgradigen Mineralisierung, die während des 2005er-Bohrprogramms geschnitten wurde. Die Tiefenbohrungen in den Gebieten von Smitty und South Unuk verfolgen die hochgradig anomale Salmon River Formation aus Tonstein unter dem Mount Madge. Diese Bohrungen sollen eine nähere Quelle von Metall- und Sulfidanreicherungen in diesem Gestein testen.

Die ersten beiden Gruppen an Untersuchungsergebnissen sind gerade eingegangen und werden zurzeit von den Geologen der Gesellschaft zugeordnet und ausgewertet.

Die folgenden Bohrungen werden auf die Red Lightning Sichtung zielen, ein mit Edelmetallen angereicherter Oberflächenaufschluß von Sulfidmineralisierung, die in veränderten mafischen Vulkangesteinen liegt und die während der Prospektierung in 2006 entdeckt worden war. Diese Sichtung liegt östlich der C10-Zone über dem Mandy Tal und südöstlich der HSOV Sichtung. Auswertung von ausgewählten Grabenproben finden sich in der nachfolgenden Tabelle.

Open in new window


Diese Information wurde von Sean McKinley, M.Sc., P. Geo, der eine qualifizierte Person gemäß der Definition nach NI 43-101 ist, überprüft.

Die Barmittel des Unternehmens betragen ca. 4,8 Mio. Can $ und sind ausreichend, um den Abschluß des Programms im laufenden Jahr sowie die Fortsetzung in 2008 durchzuführen. Das Unternehmen freut sich mitteilen zu können, daß es eine Privatplazierung ohne Brokerbeteiligung (das "Angebot") von bis zu 6 Mio. Einheiten im Gegenwert von 3,6 Mio. Can $ arrangiert hat. Das Angebot wird aus Flow-Through-Einheiten bestehen. Altaktionäre und Financiers, die an zurückliegenden Privatplazierungen teilgenommen haben, werden bei dieser Finanzierung Priorität haben.

Die FT-Einheiten werden zum Preis von 0,60 Can $ je Einheit verkauft und werden aus einer Flow-Through-Aktie und einer Flow-Through-Option bestehen, wobei jede ganze Option zum Erwerb einer weiteren Flow-Through-Aktie innerhalb eines Jahres ab Schließung zum Preis von 0,75 Can $ berechtigt. Das Unternehmen kann im Zusammenhang mit dem Angebot an qualifizierte Personen Provisionen bis zum von der TSX Venture Exchange genehmigten Maximum zahlen.

Das Unternehmen beabsichtigt, die Bruttoeinnahmen aus dem Anteil der Flow-Through Aktien des Angebots für die Exploration und Entwicklung der Projekte in British Columbia zu verwenden. Die dabei anfallenden Ausgaben werden als kanadische Explorationsausgaben nach dem Einkommensteuergesetz von Kanada behandelt. Das Unternehmen verzichtet zugunsten der Zeichner der Flow-Through-Anteile bis maximal zum 31. Dezember 2008. Diese Privatplazierung unterliegt der Genehmigungspflicht der TSX Venture Exchange.

Das Unternehmen hat außerdem mit einer Frist von 30 Tagen den Investor Relations Vertrag mit Brisco Capital Partners Corp. aus Calgary mit Wirkung zum 21. August 2007 gekündigt.


Im Namen der Kenrich-Eskay Mining Corp.

Wally E. Boguski
Präsident, CEO und Direktor




Die TSX Venture Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit oder Angemessenheit dieser Pressemeldung.

Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite! (zur Meldung)



C206 - 9801 King George Highway, Surrey, B.C. Canada, V3T 5H5


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Kenrich-Eskay Mining Corp.
C206 - 9801 King George Highway
Surrey, B.C.
Canada, V3T 5H5

Toll-free 1.866.204.3223

Website: www.kenrich-eskay.com
info@kenrich-eskay.com


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Eskay Mining Corp.
Bergbau
A0YDPM
CA2964371066
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"