Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Will Rhind: Wie geht es für Gold weiter? Superzyklus der Rohstoffe beginnt

11.11.2021  |  Redaktion
Charlotte McLeod sprach für The Investing News Network mit Will Rhind, CEO of GraniteShares, über dessen aktuelle Einschätzung zu Gold. Der Experte erklärt im Interview, warum der Goldpreis den Aufschwung des letzten Jahres nicht fortsetzen konnte und wie es 2022 weitergehen könnte.

Laut Rhind war die Performance von Gold im Jahr 2020 vor allem auf Angst zurückzuführen, da viele Käufer in das Edelmetall strömten, um sich gegen die Krise abzusichern. Als sich die Lage zu beruhigen begann und die Welt zur Normalität zurückkehrte, wurde Gold weniger attraktiv. Nun warte das gelbe Metall auf den nächsten Impuls.

Dieser könnte mit der Inflation zu tun haben. "Ich denke, wonach wir jetzt Ausschau halten, sind Anzeichen für ein Inflationsproblem. Nicht nur Inflation – wir wissen, dass wir Inflation haben –, sondern Anzeichen dafür, dass der Markt jetzt anerkennt, dass es ein Problem mit der Inflation gibt", so Rhind.

Neben der Inflation sollte man den US-Dollar im Auge behalten: "Der Dollar ist immer ein wichtiger Faktor, wenn wir über Gold sprechen. Der Dollar hat in letzter Zeit eine ziemlich bullische Haltung eingenommen." Sollte der Dollar aber eine gewisse Schwäche zeigen, nachdem Tapering angekündigt wird, wäre das positiv für Gold.

Rhind glaubt weiterhin aus verschiedenen Gründen, dass ein neuer Superzyklus bei den Rohstoffen beginnt: "Ich denke, wir befinden uns jetzt im Moment des "perfekten Sturms", in dem die Preise für fast alle Rohstoffe anziehen. Und das ist größtenteils auf COVID und die Wiedereröffnung der Lieferketten zurückzuführen – auf all diese Dinge. Aber ich glaube, dass es auch eine zweite Phase gibt, die längerfristig angelegt ist und in der es um den Übergang zu einer kohlenstofffreien Energieinfrastruktur oder zumindest zu einer weniger kohlenstoffintensiven Energiestruktur geht."





© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Meistgeklickte Artikel
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"