Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Die US-Wirtschaft steuert auf eine Katastrophe zu – Bubba Horwitz

26.11.2021  |  Redaktion
Daniela Cambone sprach für Stansberry Research mit Todd "Bubba" Horwitz kürzlich über die Energiekrise, die steigende Inflation und die Aussichten für die Zukunft der Märkte.

Der Gründer von bubbatrading.com erklärt, dass die Energiepreise sich in den USA verdoppelt hätten und keine Besserung in Sicht sei. Die zunehmenden Inflationssorgen werden seiner Meinung nach durch die Wiederernennung von Fed-Chef Powell nicht gelindert, denn dieser werde gezwungen sein, die Zinsen anzuheben.

In Hinblick auf die globalen Entwicklungen, erklärt Horwitz, würden "China und Indien nicht aufhören, Kohle zu verbrennen", bis sie eine billigere Energiequelle finden. Die USA bleiben unter Druck, weil sie schwerwiegende politische Fehler begangen haben, indem sie der OPEC die totale Kontrolle überlassen haben, glaubt er. "Die Wirtschaft ist in Schwierigkeiten, das Land [die USA] ist in Schwierigkeiten, und das ist der Punkt, an dem wir heute stehen", resümiert er.





© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"