Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Harmony Gold wahrlich mustergültig mit +44%

26.11.2021  |  Christian Kämmerer
Das südafrikanische Minenunternehmen Harmony Gold Mining Co. Ltd. hielt sich in erstaunlicher Geradlinigkeit an den Fahrplan der vergangenen Analyse vom 20. September. So geschehen hielt die Unterstützungsmarke bei rund 3,00 USD was sie versprach. Dementsprechend steigerte sich die Aktie bis zur erwarteten Zielzone bei rund 4,00 USD. Doch was nun? Schauen wir daher doch im Nachgang auf das Fazit und die möglichen Tendenzen.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Mit dem exakten und dabei nur kurzen Touch der runden 3,00 USD-Marke vom 29. September, erfüllt die Aktie die Voraussetzung für einen Absprung und so geschehen schossen die Notierungen mit 44% gen Norden. Dies nach lediglich zwei Monaten, darf man mit Fug und Recht als anständige Performance bezeichnen. Aktuell konsolidiert die Aktie in luftigen Höhen und beweist ihre relative Stärke zum doch schwächelnden Goldpreis. Faktisch lässt sich bereits eine kurzfristige Aufwärtstrendlinie - ja sogar ein Aufwärtstrendkanal - im Chart definieren. Dieser würde sogar weitere Schwäche bis 3,74 USD erlauben, ohne den generell eingeschlagenen Aufwärtstrend zu gefährden.

Verweilt die Aktie folglich weiterhin in diesem Trendkanal, erscheint eine baldige Wiederaufnahme der Trendbewegung gen Norden durchaus denkbar. Je früher die Aktie dabei über 4,00 USD ansteigt, desto eher ist mit einer Attacke auf das letzte Bewegungshoch bei 4,32 USD und dem folgend bis zur oberen Trendkanalkante bei 4,62 USD zu rechnen. Darüber würde dann das Niveau von 5,61 USD auf einen Anlauf warten. All dies wäre hingegen gefährdet, sofern die Aktie unter das Niveau von 3,70 USD zurückfällt.

Insbesondere unter 3,45 USD, darf man weitere Kursverluste bis zur bereits getesteten Marke bei 3,00 USD nicht ausschließen, da dann die Bestätigung des Widerstandslevels von rund 4,00 USD ihren Tribut einfordern dürfte.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Die Ausgangslage hat sich komplett gedreht und somit sollten die Käufer diesen bullischen Grundton auch ausnutzen können. Stabilisiert sich die Aktie daher spätestens im Bereich von 3,74 USD, könnte neuerlicher Auftrieb und ein Anstieg über 4,00 USD den nächsten Schub bis 4,32 bzw. 4,62 USD auslösen, bevor darüber das Level von 5,61 USD interessant werden dürfte.


Short Szenario:

Die Bären hatten ihre Chance und somit bleibt abzuwarten, ob der gegenwärtig erfolgte Rückgang unter 4,00 USD doch wieder den Druck gen Süden erhöht. Notierungen unter 3,70 USD lassen dabei die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Rückgangs bis 3,45 USD und darunter sogar nochmals 3,00 USD denkbar werden.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Harmony Gold Mining Co. Ltd.
Bergbau
851267
ZAE000015228
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"