Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Defla XXL - Und plötzlich

28.11.2021  |  Christian Vartian
Durch die Ausrufung des Ausnahmezustandes im Staat New York in einer US-Feiertagswoche kam es zum Wochenausklang zu einem Deflationsschock. Die Behörden haben Angst vor einer Virusmutation. Schon in der Nacht davor kam es zu einem De-Leverage vom 25.11. auf den 26.11. wegen der Angst Anderer vor der selben Mutation.

Open in new window

Am 26.11. folgte dann ein weiteres, chaotisches Hin- und Her zur US-Handelszeit durch kaum besetzte Trade-Desks, das bei etwa 4660 SPX 500 Punkten begann, hinunterfiel, auf 4645 hinauflief und dann wieder hinunterfiel.

Wie immer in Deflationsschocks ging Gold hoch und wenn es alleine auf den Finanzmärkten wäre, wäre es auch dort geblieben.

Open in new window

Es ist aber nicht alleine auf den Märkten und so wurde der Anstieg zur Finanzierung der Nachschüsse anderswo genützt.

Nettogewinner war nur die Staatsanleihe

Open in new window

Der BitCoin gab massiv nach

Open in new window

wenn auch derzeit weniger als befürchtet.

Der weitere Verlauf kann noch nicht eingeschätzt werden. Sollten die real noch existenten Wirtschaftsbehinderungen statt bis auf Vorkrisenniveau reduziert gar noch im Gegenteil ausgeweitet werden, ist massive Liquiditätszugabe durch Zentralbanken erforderlich, die Geldvernichtung durch Rückwärts-Kreditgeldmultiplikator hat bereits eingesetzt.

Andernfalls? Lieber nicht, bitte ...

Alle Mann an Deck ... jedenfalls bei uns.


© Mag. Christian Vartian
www.vartian-hardassetmacro.com



Das hier Geschriebene ist keinerlei Veranlagungsempfehlung und es wird jede Haftung für daraus abgeleitete Handlungen des Lesers ausgeschlossen. Es dient der ausschließlichen Information des Lesers.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"