Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Byron Wien von Blackstone: Gold könnte 2022 überraschend 20% zulegen

05.01.2022  |  Redaktion
Gold könnte im gerade begonnenen neuen Jahr 20% zulegen, wenn es seinen Status als Inflationsschutz wiedererlangt, dies glauben Byron Wien, stellvertretender Vorsitzender des Bereichs Private Wealth Solutions von Blackstone, und Chefanlagestratege Joe Zidle. Diese Aussage trafen die Experten laut Kitco News in Blackstones Beitrag "Zehn Überraschungen für 2022", der Beitrag am Montag veröffentlicht wurde. Darin werden zehn überraschende Ereignisse aufgelistet, die im Jahr 2022 eintreten könnten.

Die Prognose setzt voraus, dass die Anleger in das gelbe Metall flüchten, um sich vor einer anhaltenden Inflation zu schützen: "Der Goldpreis steigt um 20% auf ein neues Rekordhoch. Trotz des starken Wachstums in den USA suchen die Anleger inmitten steigender Preise und Volatilität nach der vermeintlichen Sicherheit und dem Inflationsschutz von Gold. Gold erobert seinen Titel als Zufluchtsort für neue Milliardäre zurück, auch wenn die Kryptowährungen weiterhin Marktanteile gewinnen", so Wien und Zidle.

Sollte sich die Vorhersage bewahrheiten, wird der Goldpreis in diesem Jahr ein neues Rekordhoch von über 2.160 USD je Unze erreichen.

Laut Wien zeichne sich ein "Überraschungsereignis" dadurch aus, das er es für "wahrscheinlich" halte (mit einer Wahrscheinlichkeit von mehr als 50%), ein durchschnittlicher Anleger ihm aber nur "eine Wahrscheinlichkeit von eins zu drei" zuordnen würde.


© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Meistgeklickte Artikel
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"