Suche
 
Folgen Sie uns auf:

CEO von Barrick Gold: Gold ist nicht überbewertet

13.01.2022  |  Redaktion
Mark Bristow, Präsident und Chief Executive Officer des Goldproduzenten Barrick Gold Corp. sprach am Rande des Future Minerals Forum in Riyadh, Saudi-Arabien, in der Sendung "Bloomberg Markets: Europe" über seine Prognose zur Entwicklung der Goldpreise.

Der Marktexperte erklärt, dass er sich keine Sorgen mache, dass die geplante Anhebung der Leitzinsen den Goldpreise sinken lassen könnte. Er rechnet damit, dass die Maßnahmen der Fed sich über einen langen Zeitraum erstrecken werden und es noch lange dauern werde, bis die Realzinsen positiv werden.

Er gehe eher davon aus, dass der Preis stabil bleiben werde und es zudem zu weiteren Preissteigerungen kommen könnte.

Laut Bristow wird der Goldpreis durch diverse Faktoren beeinflusst. Ein wichtiger Faktor sei die hohe Inflation, die seiner Meinung nicht leicht gesenkt werden könne und daher längerfristig bestehen werde. Weiterhin sei der gesamte Finanzmarkt überbewertet und die Menschen seien auf der Suche nach einem guten Wertspeicher. Hinzu komme, dass sich die Wirtschaft aktuell nicht in einem guten Zustand befinde.




© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"