Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Energiekrise wird Gold auf neue Höchststände treiben

17.01.2022  |  Steve St. Angelo
Die anhaltende weltweite Energiekrise und die bevorstehende Energieklippe werden den Goldpreis auf neue Hochs treiben. Die Frage ist in diesem Fall nicht ob, sondern vielmehr wann. Und wenn wir uns die Energiedaten mal ansehen, scheint dieses "Wann" schnell näher zu kommen. Daher müssen Edelmetallanleger diese Energiedynamik verstehen, da sie in Zukunft der Haupttreiber der Gold- und Silberpreise sein wird.

In diesem Interview hatte ich glücklicherweise eine weitere Gelegenheit, mit Tom von Palisades Radio meine "Energiedynamik" und ihre Wirkung auf den Goldpreis zu besprechen. Meine Analyse unterscheidet sich deutlich von denen der meisten Analysten, die sich mit den Metallpreisen befassen, weil diese dazu neigen, in ihren Prognosen die Energie nicht zu berücksichtigen.

Weitere von Toms ausgezeichneten Interviews auf Palisades Radio können Sie hier ansehen: palisadesradio.ca.



© Steve St. Angelo
(SRSrocco)



Dieser Artikel wurde am 15. Januar 2022 auf www.srsroccoreport.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"