Suche
 
Folgen Sie uns auf:

10-Euro-Sammlermünze "Feuerwehr" aus der Serie "Im Dienst der Gesellschaft"

30.04.2022  |  Presse
Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 10-Euro-Sammlermünze "Feuerwehr" prägen zu lassen und im Mai 2023 herauszugeben. Diese Münze ist die zweite Ausgabe im Rahmen der mehrjährigen Serie "Im Dienst der Gesellschaft", die die besondere Bedeutung von Berufsgruppen in den Fokus stellt, die für das Funktionieren unserer Gesellschaft und das Leben jedes Einzelnen unverzichtbar sind. Die Emissionen der Serie werden mit einem Kunststoffring in der für die jeweilige Berufsgruppe charakteristischen Farbe geprägt.

Die 10-Euro-Sammlermünze "Feuerwehr" besteht aus verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen und einem Kunststoffring in der Farbe Feuerrot. Sie hat eine Masse von 9,8 g, einen Durchmesser von 28,75 mm und wird in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Spiegelglanz hergestellt. Die Münzen in der Prägequalität Stempelglanz werden zum Nennwert (10 Euro) in den Verkehr gebracht. Die Ausgabe der Münzen in der Sammlerqualität Spiegelglanz erfolgt zu einem über dem Nennwert liegenden Verkaufspreis. Die Münze Deutschland wird über den genauen Preis und die konkreten Bestellmodalitäten rechtzeitig vor dem Ausgabetag informieren.

Open in new window

Der Entwurf der Münze stammt von den Künstlern Lorenz Crössmann aus Berlin (Bildseite) und Patrick Niesel aus Röthenbach a.d. Pegnitz (Wertseite).

Das zentrale Motiv der Bildseite ist ein Feuerwehrtrupp im Löschangriff in seiner kompletten persönlichen Schutzausrüstung. Ferner zeigt der Entwurf neben dem Flammenmeer Elemente eines Feuerwehreinsatzes: die Betreuung einer erfolgreich geretteten Person sowie die Drehleiter vor einer Stadtsilhouette. Hervorgehoben wird die unbedingt erforderliche Teamarbeit im Einsatz. Die Dynamik des Einsatzgeschehens wird durch die Bildkomposition hervorragend betont.

Die Wertseite, die für alle Münzen der Serie verwendet wird, zeigt einen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2023, die zwölf Europasterne sowie – je nach Prägestätte – das Münzzeichen "A" (Berlin), "D" (München), "F" (Stuttgart), "G" (Karlsruhe) oder "J" (Hamburg).

Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift: "IM DIENST DER GESELLSCHAFT ●"


© Bundesministerium der Finanzen


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"