Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Chris MacIntosh: Die Weltordnung hat sich verändert - Was das für Ihr Nettovermögen bedeutet

01.05.2022
Zurzeit vollzieht sich ein tiefgreifender Wandel. In den letzten Monaten war ein beunruhigender Trend zu beobachten, dass Finanzinstitute und Regierungen das Geld anderer Leute am helllichten Tag stehlen. Jeff Dorman hat einen lesenswerten Artikel über den Zusammenbruch der LME und andere damit verbundene Themen geschrieben.

"Haben wir das Ziel völlig aus den Augen verloren?

Schalten Sie für einen Moment Ihre Vorurteile aus. Diejenigen, die das Glück hatten, mit Investitionen in digitale Vermögenswerte ein Vermögen zu machen, sollten die Euphorie ignorieren. Diejenigen, die unbedingt beweisen wollen, dass digitale Vermögenswerte keinen Zweck haben, sollten einen Moment lang objektiv denken. Schauen wir uns einfach die Fakten an:
  • Die kanadische Regierung hat vielen ihrer Bürger wegen eines Protests den Zugang zu den Banken verwehrt.

  • Die Entscheidung eines einzigen Staatsoberhaupts, des russischen Präsidenten Wladimir Putin, in die Ukraine einzumarschieren, führte innerhalb weniger Wochen zu Verlusten in Höhe von Hunderten von Milliarden Dollar, da der russische Aktienmarkt um fast 50% einbrach, die Kreditwürdigkeit Russlands sofort auf den Kopf gestellt wurde (die 5-Jahres-CDS stiegen von 100 Basispunkten zu Beginn des Jahres auf bis zu 900 Basispunkte) und die Ölpreise stiegen, wovon Milliarden Menschen auf der ganzen Welt betroffen waren.

  • Die Reaktion der westlichen Verbündeten auf den russischen Angriff auf die Ukraine bestand unter anderem darin, Russland vom internationalen Bankenkommunikationssystem SWIFT abzuschneiden - eine Entscheidung, die bereits zu einem Ansturm auf die Banken und zu Bankzusammenbrüchen führt.

  • Schon vorher wurden die Anleihe- und Aktienmärkte durch die Entscheidungen (oder das Geschwätz) einer Handvoll nicht gewählter Beamter der Federal Reserve und der Zentralbank, die im Wesentlichen die Geschicke der globalen Kapitalmärkte bestimmen, durcheinander gebracht.

  • In meiner eigenen geschützten Welt dauerte es mehr als drei Tage, nur um Geld von einem meiner US-Bankkonten auf ein anderes zu überweisen, obwohl das US-Bankwesen nicht mehr ist als ein Buchungseintrag in einer Tabellenkalkulation."

Jeff hat nicht Unrecht. Glücklicherweise wachen Menschen wie Jeff jetzt schnell auf und werden sich dieser Realitäten bewusst. Das Erstaunliche am kanadischen Truckerprotest ist, dass diese "Notstandsgesetze" rückwirkend verabschiedet wurden. Mit anderen Worten: Als man für die Trucker spendete, war das legal. Aber jetzt verstoßen Sie gegen kanadisches Recht, und die Regierung kann und hat Ihr Geld eingefroren, ohne ein ordentliches Verfahren. Bedenken Sie, was das bedeutet.

Tatsächlich versuchte GoFundMe (zweifelsohne unter staatlichem Zwang), das Geld von Spendern im Wert von 9 Millionen Dollar zu stehlen, und erst die Androhung von Klagen durch Gouverneure in den roten US-Bundesstaaten führte dazu, dass sie nachgaben und das Geld zurückzahlten. Seien Sie versichert, dass sie beim nächsten Mal Maßnahmen ergreifen werden, um dies zu verhindern. Dann haben wir westliche Regierungen, die Russland den SWIFT-Zugang verwehren und dann die Reserven der Zentralbank einfrieren.

Überlegen Sie sich das einmal. Westliche Regierungen haben das Vermögen und das Geld reicher russischer Bürger (Oligarchen) beschlagnahmt, einschließlich des EPL-Teams Chelsea und der Londoner Immobilien des Eigentümers. Sie werden sich vielleicht fragen, was der Besitzer von Chelsea mit einer Invasion in der Ukraine zu tun hat, und das ist eine gute Frage. Dann stornierte die LME 9.000 Geschäfte im Wert von 4 Milliarden USD und verwendete dieses (von "normalen" Händlern gestohlene) Geld zur Rettung eines chinesischen Tycoons. Das nenne ich moralisches Risiko. Du liebe Güte!

Vielleicht mögen Sie die Trucker-Demonstranten nicht, vielleicht mögen Sie die LME-Händler nicht und vielleicht mögen Sie die russischen Oligarchen nicht, und das ist gut so. Das ist Ihr gutes Recht. Aber verstehen Sie, dass der Rubikon in den letzten paar Monaten überschritten wurde und dass die auf Regeln basierende Weltordnung, unter der wir alle unser ganzes Leben lang gelebt haben, vorbei ist. Es ist vorbei.

Die große Mehrheit der Menschen, mit denen Sie sprechen, wird das nicht verstehen, und die meisten werden wütend werden, wenn Sie es andeuten. Sie werden sich an die MSM wenden, um zu "erklären", was "tatsächlich stattgefunden hat". Auch wenn sie nicht ganz einverstanden sind, werden sie sich auf deren Wort verlassen. Und warum? Weil es zu schwierig ist, die Wahrheit zu erkennen.

Die Wahrheit ist, dass Ihr Nettowert gleich Null ist. Mein Nettowert ist gleich Null. Unser gesamtes Reinvermögen ist Eigentum des Finanzinstituts, das es hält. Das Land, das wir besitzen, ist Eigentum des Staates (wo auch immer das sein mag), wenn er es so will. Alles, was wir tun müssen, um es zu behalten, ist, in ihren guten Büchern zu bleiben. Treten Sie nicht aus der Reihe. Geld wird bald in diese Kategorie fallen, wenn die CBDCs ausgestellt werden. Es wird uns erlaubt sein, es für die Zwecke zu verwenden, die sie für angemessen halten.

Die gute Nachricht ist, dass Kommunismus niemals funktioniert. Die Menschen werden weiterhin nach Freiheit suchen und einen Weg finden. Die Risse in diesem totalitären System werden allmählich sichtbar werden und uns einen Weg weisen, und damit wird wahrscheinlich eine der größten Asymmetrien einhergehen, die wir zu unseren Lebzeiten je erleben werden. Hoffen wir, dass wir sie gut navigieren. Unsere Kinder und Enkelkinder werden es uns danken.


© Chris Macintosh



Dieser Artikel wurde am 28. April 2022 auf www.internationalman.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"