Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Silber: Optimale Kaufzone nach 2-jähriger Konsolidierung

14.06.2022  |  Clive Maund
Auf den kurzfristigen Charts sah es so aus, als würde sich bei Silber eine Bärenflagge bilden, aber das passt nicht zu dem, was wir auf den längerfristigen Charts sehen, oder zu der Entwicklung bei Gold und den Edelmetallaktien Ende letzter Woche, insbesondere am Freitag. Im 6-Monatschart von Silber können wir sehen, wie der Silberpreis nach dem Ausbruch aus einem steilen Abwärtstrend von Mitte April bis Mitte Mai schrittweise anstieg, wobei sich die gleitenden Durchschnitte zunehmend nach unten bewegten.

Das Tief von Mitte Mai lag in einer Zone starker Unterstützung an der Spitze einer riesigen Cup-Formation, und die Akkumulationslinie begann Ende letzter Woche zu steigen, wobei sich am Freitag bei gutem Volumen eine ziemlich bullisch aussehende Kerze bildete, während gleichzeitig in den Charts für Gold und GDX viel entschiedenere bullische Kerzen erschienen.

Open in new window

Wir werden nun herauszoomen, um zu sehen, warum das Setup potenziell viel zinsbullischer ist, als es die immer noch schwach aussehenden kurzfristigen Charts vermuten lassen. Auf dem langfristigen 13-Jahreschart können wir sehen, dass das Gesamtbild einer riesigen Cup-&-Handle-Basis vervollständigt wird, was, wenn diese Interpretation richtig ist, bedeutet, dass wir uns hier an einem großartigen "Kaufpunkt" befinden, da sich der Preis in einer Zone starker Unterstützung an der oberen Begrenzung des "Cup"-Teils des Musters und an der unteren Begrenzung der Handelsspanne befindet, die sich seit dem 20. August gebildet hat und die den "Handle" des Musters darstellt.

Die Tasse kann auch als Double Bottom erkannt werden, und wir können den Tiefpunkt der allgemeinen Marktpanik vom März 2020 ignorieren, der auftrat, bevor die Fed den Geldhahn zudrehte. Nach der starken Ausbruchsbewegung Mitte 2020 hat sich Silber in der Handelsspanne konsolidiert, die den "Handle"-Teil der Cup-&-Handle-Basis darstellt, die kurz vor der Vollendung zu stehen scheint, wobei die starke Akkumulationslinie seit Mitte 2020 den Aufwärtstrend unterstützt, ebenso wie der derzeit positive Blick auf die Charts von Gold und GDX.

Open in new window

Nachdem wir herausgefunden haben, was auf dem langfristigen Chart wahrscheinlich vor sich geht, wollen wir zum Abschluss einen Blick auf den 28-Monatschart werfen, der den letzten Teil der Tasse und des Griffs des Musters detaillierter zeigt.

Dies zeigt, wie Silber seit August 2020 in einer Handelsspanne feststeckt, und oberflächlich betrachtet scheint sich das Bild allmählich abzuschwächen, mit einem Trend zu niedrigeren Tiefs und bärisch ausgerichteten gleitenden Durchschnitten, doch da wir festgestellt haben, dass es sich wahrscheinlich um den abschließenden Henkel eines riesigen Cup-&-Handle-Musters handelt, ist dies eine Situation, in der sich die Dinge schnell zum Besseren wenden können und sollten. Dies ist daher ein sehr günstiger Zeitpunkt, um in Silber und Silberaktien zu investieren.

Open in new window

© Clive Maund
www.clivemaund.com



Der Artikel wurde am 12.06.2022 auf www.clivemaund.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"