Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Der dritte Finanzweltkrieg hat begonnen; Global Reset, Bretton Woods 3.0 werden folgen

20.06.2022  |  Redaktion
Michelle Makori sprach für Kitco News auf der Prospectors & Developers Association Convention of Canada in Toronto mit Willem Middelkoop über die aktuellen Entwicklungen weltweit.

Der Gründer des Commodity Discovery Fund und Autor des Buches "The Big Reset" spricht in dem Interview von einem globalen Reset, welcher wahrscheinlich zu einer Umgestaltung des derzeitigen Währungssystems führen würde, in welchem der US-Dollar seinen Status als wichtigste Reservewährung verliert. Die Welt befindet sich laut Middelkoop bereits in einem finanziellen "Weltkrieg", und der Übergang zu einem globalen Reset sei bereits im Gange.

"Dies ist ein Krieg, ein finanzieller, wirtschaftlicher Krieg, und meiner Meinung nach ist es der Dritte Weltkrieg", so der Finanzexperte. China habe bereits wirtschaftliche Feindseligkeit demonstriert, indem es "nicht mehr in US-Staatsanleihen investiert, sondern eine Menge Gold kauft, weil es der Anti-Dollar ist."

Laut Middelkoop habe die Welt sich bereits in zwei große Wirtschaftsblöcke gespalten, den Westen und den Osten, welche sich derzeit einen globalen Wirtschaftskrieg liefern. Dieser Wirtschaftskrieg habe das Potenzial, zu einem wahren Krieg zwischen dem Osten und dem Westen zu eskalieren, und der Auslöser könnte der Konflikt um Taiwan sein.

In Bezug auf die geldpolitischen Umstände erklärt er, dass eine "schwere Rezession" bevorstehe, und die Federal Reserve wahrscheinlich einen geldpolitischen Kurswechsel vollziehen werde, sobald sie dieses wirtschaftliche Risiko erkannt habe.

Hinsichtlich der Auswirkungen auf Investments erklärt Middelkoop, dass wir uns auf ein Bretton Woods 3.0 zubewegen, "ein Geldsystem ist, das sich auf Rohstoffe konzentriert". Man könne in diesem Zusammenhang mit steigenden Preisen für Rohstoffe rechnen. Zudem werde Gold eine wichtigere Rolle einnehmen.




© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Devisen
BidAsk+/-
EUR/USD1,05831,0583-0,0002
EUR/CHF1,01161,0118-0,0002
EUR/AUD1,52721,5274-0,0013
EUR/CAD1,36141,3615-0,0009
EUR/CNY7,07237,0923+0,0205
EUR/GBP0,86220,8624-0,0005
EUR/HKD8,30438,3049-0,0002
EUR/JPY143,4200143,4300+0,0700
EUR/RUB55,103060,3990+0,5580
EUR/THB37,367037,4370+0,0040
EUR/TRY17,606017,6380-0,6700
EUR/ZAR16,771016,7930+0,0010
02:02 Uhr

weitere Kurse

BidAsk+/-
CHF/EUR0,98800,9887-0,0001
CHF/USD1,04591,0461+0,0001
CHF/AUD1,50971,5102-0,0008
CHF/CAD1,34561,3460-0,0009
CHF/CNY6,99727,0021+0,0005
CHF/GBP0,85230,8525-0,0002
CHF/HKD8,20778,2092+0,0008
CHF/JPY141,7600141,7900+0,1400
CHF/RUB54,441059,6790+0,0030
CHF/THB36,937036,9950+0,0030
CHF/TRY17,250017,4800+0,0510
CHF/ZAR16,570016,5950-0,0020
02:02 Uhr

weitere Kurse

BidAsk+/-
USD/EUR0,94490,9452-0,0022
USD/CHF0,95590,9560-0,0001
USD/AUD1,44341,4436-0,0009
USD/CAD1,28641,2865-0,0011
USD/CNY6,68996,6937+0,0020
USD/GBP0,81480,8149-0,0003
USD/HKD7,84727,8476+0,0002
USD/JPY135,5200135,5300+0,0700
USD/RUB52,050057,0500+0,5130
USD/THB35,315035,3650-0,0880
USD/TRY16,517016,5930+0,0010
USD/ZAR15,855015,8680+0,0050
02:02 Uhr

weitere Kurse

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"