Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Anleger erwarten aggressive Zinserhöhungen von der Fed; Druck auf Gold

23.06.2022  |  Redaktion
Der Goldpreis war am Donnerstagmorgen in Asien leicht rückläufig, als Anleger aggressive Zinserhöhungen erwarteten, nachdem der Vorsitzende der US-amerikanischen Fed, Jerome Powell, erklärt hatte, dass die Zentralbank vollkommen darauf aus sei, die Preise nach unten zu bringen, so berichtet Investing.com. Powell meinte am Mittwoch, dass er eine Anhebung der Zinssätze um 100 Basispunkte nicht ausschließe und fügte hinzu, dass die Zentralbank alle notwendigen Maßnahmen ergreifen werde, um die Preisstabilität wiederherzustellen.

"Nachdem Powell über Nacht darauf hingewiesen hat, dass ein Anstieg um 1% eine reale Möglichkeit sei, ist dies eine Erinnerung an den konstanten Druck auf den Goldpreis durch steigende Zinssätze", erklärte Michael McCarthy, Chief Strategy Officer bei Tiger Brokers.

"Es wird erwartet, dass Gold dem Rohstoffkomplex nach unten folgen wird. Es ist wahrscheinlicher, dass Gold in den nächsten zwei Wochen unter 1.800 Dollar je Unze gehandelt wird als nicht", so Michael Langford, Direktor bei der Unternehmensberatung AirGuide. "Gold ist Krypto für die Babyboomer, es hat keine sinnvolle industrielle Verwendung und ist ein psychologischer Wertaufbewahrungsort, ähnlich wie es Krypto für die jüngere Generation war."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"