Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Gold kurzfristig anfällig

24.06.2022  |  Redaktion
Der Goldpreis gab am Freitagmorgen in Asien zum zweiten Mal in Folge nach, da die Befürchtung einer großen Zinserhöhung durch die US-Notenbank die Goldnachfrage belastete, berichtet Investing.com. Fed-Vorsitzender Jerome Powell bekräftigte am Donnerstag, dass der Kampf der Zentralbank gegen die Inflation "bedingungslos" sei, während Fed-Gouverneurin Michelle Bowman erklärte, sie unterstütze eine weitere Anhebung der Zinssätze um 75 Basispunkte im Juli, gefolgt von einigen weiteren Anhebungen um jeweils einen halben Punkt.

"Der US-Dollar ist nach wie vor fest, und die Erwartungen tendieren nun in Richtung einer Fed-Erhöhung um 75 Basispunkte im Juli. Die TIPS-Spread - ein marktbasierter Indikator für die Inflationserwartungen - befindet sich ebenfalls auf einem 4-Monatstief, was eine Erholung des Goldpreises verhindert hat", so Matt Simpson, Senior Market Analyst bei City Index, gegenüber Reuters.

"Gold scheint kurzfristig anfällig zu sein, da es in dieser Woche nicht in der Lage war, seinen 200-tägigen Durchschnitt von 1.850 Dollar zu durchbrechen", sagte Simpson und fügte hinzu: "Wäre die Angst vor einer globalen Rezession nicht, würde Gold wahrscheinlich noch niedriger notieren als jetzt."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"