Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Russland & China: Schaffung neuer Reservewährung?

29.06.2022  |  Redaktion
Russland ist bereit, zusammen mit China und anderen BRICS-Staaten eine neue globale Reservewährung zu entwickeln, die die Vorherrschaft des US-Dollar in Frage stellen könnte, so berichtet Market Insider. Präsident Wladimir Putin signalisierte, dass die neue Reservewährung auf einem Korb von Währungen der Mitglieder der Gruppe basieren würde: Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika.

"Die Frage der Schaffung einer internationalen Reservewährung, die auf dem Währungskorb unserer Länder basiert, wird derzeit geprüft", sagte Putin laut einem TASS-Bericht auf dem kürzlichen BRICS-Wirtschaftsforum. "Wir sind bereit, offen mit allen fairen Partnern zusammenzuarbeiten."

"Dies ist ein Schritt, um der wahrgenommenen US-Vorherrschaft des IWF entgegenzuwirken", so Chris Turner, Global Head of Markets bei ING, in einer Mitteilung. "Es wird den BRICS erlauben, ihren eigenen Einflussbereich und ihre eigene Währungseinheit innerhalb dieses Bereichs aufzubauen." Eine Möglichkeit ist, dass die BRICS-Korbwährung nicht nur die Reserven der Mitglieder der Gruppe anziehen könnte, sondern auch die der Länder, die sich bereits in ihrem Einflussbereich befinden, meinte er.

"Die Geschwindigkeit, mit der die westlichen Länder und ihre Verbündeten die russischen Devisenreserven sanktionierten (und etwa die Hälfte einfroren), hat die russischen Behörden zweifellos schockiert", fügte Turner hinzu. "Die russische Zentralbank hat dies praktisch zugegeben, und zweifellos haben einige BRICS-Staaten - insbesondere China - die Geschwindigkeit und die Heimlichkeit, mit der das US-Finanzministerium vorgegangen ist, bemerkt."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"