Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Drei Charts, die den Optimismus für die globale Schifffahrtsindustrie zeigen

04.07.2022  |  Frank Holmes
Die Containerschifffahrtsunternehmen sind nicht immun gegen die Störfaktoren, die die Märkte derzeit erschüttern, nämlich steigende Zinssätze, steigende Inflation und eine mögliche Rezession, ganz zu schweigen vom Krieg in Osteuropa. Dennoch bleiben wir aus mehreren Gründen optimistisch für die globale Schifffahrtsbranche. Die folgenden drei Charts zeigen, dass sich die Schifffahrtsunternehmen bis zum Jahresende im positiven Bereich bewegen.


Die Schifffahrtsraten sind im historischen Vergleich weiterhin sehr hoch

Das Aktienrechercheteam von Goldman Sachs hat kürzlich einen Bericht veröffentlicht, in dem die Kommentare der Unternehmen auf der jährlichen Konferenz in London zusammengefasst sind. An der Konferenz nahmen Unternehmen aus den Bereichen Transport, Freizeit, Bauwesen und Unternehmensdienstleistungen teil, wobei sich die wichtigsten Erkenntnisse auf die globalen Transportmärkte, insbesondere den Luft- und Schiffsverkehr, konzentrierten.

Nachfolgend finden Sie eine der interessantesten Charts aus dem Bericht der Bank. Die Kassakurse für Container, die die großen chinesischen Häfen verlassen, haben ihren Höchststand von Anfang des Jahres zwar nicht mehr erreicht, da sich die Konsumgewohnheiten der Verbraucher von Waren auf Dienstleistungen verlagert haben, doch gibt es hier zwei Dinge zu beachten. Erstens sind die Raten trotz des Rückgangs im historischen Vergleich immer noch sehr hoch, was unserer Meinung nach dazu führen könnte, dass die Schifffahrtsunternehmen ein weiteres profitables Jahr verzeichnen. Und zweitens scheint es so, als ob die Raten zu Beginn der Hochsaison im Sommer wieder ansteigen könnten.

Open in new window

Die Schifffahrt ist eine langfristige Wachstumsstory

Ähnlich wie in anderen Branchen ist die Schifffahrt aufgrund sporadischer COVID-Lockdowns, des Konflikts in der Ukraine, der steigenden Inflation und anderer Herausforderungen einer höheren Volatilität ausgesetzt. Infolgedessen sind die Aktien von Containerschifffahrtsunternehmen seit ihrem Höchststand im März gefallen.

Anleger sollten jedoch nicht vergessen, dass die Schifffahrt ein langfristiges Wachstumspotenzial hat, insbesondere in Schwellen- und Entwicklungsländern. In vielen Ländern, vor allem in Asien, vollzieht sich ein bedeutender wirtschaftlicher Wandel, da Millionen von Einzelpersonen und Familien zur Mittelschicht gehören, einer Gruppe, deren Mitglieder zwischen 11 und 110 Dollar am Tag ausgeben. Nach Angaben des World Data Lab werden bis 2030 voraussichtlich mehr als 1 Milliarde Asiaten zur globalen Mittelschicht gehören.

Wir sind der Meinung, dass dies eine gute Nachricht für Unternehmen sein könnte, die mit dem globalen Warentransport zu tun haben. Wie Sie unten sehen können, ist das Volumen der Seehäfen in China im Laufe der Jahre stetig gestiegen, da immer mehr Haushalte in die Mittelschicht aufgestiegen sind und darauf bestanden haben, Konsumgüter - von Möbeln über Geräte bis hin zu Gadgets - zu kaufen, die diesen sozioökonomischen Wandel widerspiegeln.

Open in new window

Steigender Bedarf an Rohstoffen lässt weltweite Nachfrage nach Trockenmassengütern erwarten

Trockenmassengut umfasst den Transport von Waren und Rohstoffen wie Eisen, Stahl, Weizen, Zucker, Kohle und Zement. Je weiter die Weltbevölkerung wächst, desto mehr dieser Materialien müssen über den Globus transportiert werden, damit sie in der Infrastruktur, in der Fertigung, in der Lebensmittelindustrie und in anderen Bereichen eingesetzt werden können. Auch hier sind wir der Meinung, dass dies den Unternehmen zugute kommen könnte, die für den Transport von Schüttgut zuständig sind.

Nachstehend finden Sie die Prognose von IHS Markit für die Nachfrage nach trockenem Massengut bis 2024. Obwohl das jährliche Wachstum im Jahr 2022 aufgrund der enormen Inflation seitwärts verlaufen dürfte, könnte die Nachfrage in den folgenden zwei Jahren wieder steigen, wenn sich die Preise stabilisieren.

Open in new window

Das bedeutet, dass jetzt ein guter Zeitpunkt sein könnte, aktiv zu werden.


© Frank Holmes
U. S. Global Investors



Der Artikel wurde am 28. Juni 2022 auf www.usfunds.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"