Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Rallyzeit für die Goldaktien

18.07.2022  |  Jordan Roy-Byrne
Die Goldaktien sind extrem überverkauft. Das ist offensichtlich. Doch der Verkaufsdruck hat sich seit Ende Juni etwas gelegt. Die Tageskerzen sind schwach und deuten auf eine immer geringere Verbreitung hin. Die letzten drei Tage markieren drei aufeinanderfolgende Tage mit Akkumulationskerzen.

Open in new window

Diese Kerzen treten inmitten eines extrem überverkauften Zustands auf. Wir plotten unten den GDXJ mit unseren üblichen Indikatoren. Jeder der drei Indikatoren hat sein extremstes Niveau der letzten sieben Jahre erreicht. Der GDXJ ist so überverkauft wie seit Ende 2014 nicht mehr.

Open in new window

Die Großbergbauunternehmen sind nicht ganz so überverkauft wie der GDXJ, jedoch ziemlich nah dran.

Open in new window

Wenn wir die Unterstützungsniveaus in Goldaktien betrachten (nach letzter Woche), bietet sich uns das folgende Bild (unten). GDX, GDXJ und HUI haben alle angefangen, sich nahe ihrer jeweiligen ersten Unterstützungsniveaus zu stabilisieren.

Open in new window

Der Weg des geringsten Widerstands für die Goldaktien verläuft kurzfristig nach oben. Selbst wenn sie so extrem überverkauft sind wie 2008, 2013 und 2014, so verzeichneten sie eine Erholungsrally, bevor weitere Verkäufe stattfanden. Ob diese Erholung nachhaltig sein wird, hängt von der Marktsicht auf die Politik der Fed ab. Wenn der Markt erwartet, dass die Fed über September hinaus die Zinsen erhöhen wird, dann ist es aus mit der Rally. Doch sollte zunehmend erwartet werden, dass im Juli oder September die letzte Zinserhöhung stattfindet, dann könnte diese Rally der Beginn von etwas Großem sein.


© Jordan Roy-Byrne



Dieser Artikel wurde am 16. Juli 2022 auf www.thedailygold.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"