Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Capital Economics: Goldpreis wird bis zum Jahresende auf 1.650 $ fallen, 2023 folgt Erholung

05.08.2022  |  Redaktion
Laut der jüngsten Prognose von Capital Economics dürfte der Goldpreis bis zum Jahresende auf 1.650 $ fallen, bevor er sich wieder erholt. Dies berichtet Kitco News.

"Nachdem der Goldpreis im zweiten Quartal stark gefallen ist, glauben wir, dass er sich nun einem zyklischen Tiefpunkt nähert. Darüber hinaus dürfte sich der Preis 2023 etwas erholen, wenn die Märkte die Aussicht auf eine Straffung der US-Geldpolitik berücksichtigen", wird Caroline Bain, Chefvolkswirtin für Rohstoffe bei Capital Economics, zitiert.

Der deutliche Preisrückgang des gelben Metalls wurde durch einen stärkeren US-Dollar und den aggressiven Kampf der US-Notenbank gegen die Inflation angetrieben: "Der Goldpreis ist seit seinem jüngsten Höchststand im März um 11% gefallen. Ein großer Teil dieses Rückgangs ist auf die Aufwertung des Dollars zurückzuführen. Immerhin hat sich der Goldpreis in anderen wichtigen Währungen viel besser gehalten. Steigende reale US-Staatsanleihenrenditen haben ebenfalls eine Rolle gespielt", erklärte Bain am Mittwoch.

Zwar ist die Prognose für den Rest des laufenden Jahres weitgehend negativ, doch für 2023 sieht Bain einen Wandel voraus:" Es besteht nach wie vor große Unsicherheit über die Aussichten für die Weltwirtschaft und die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine. [...] Vorerst erwarten wir jedoch einen weiteren leichten Rückgang des Goldpreises auf 1.650 $ pro Unze bis Ende 2022, bevor die Preise im Jahr 2023 wieder zu steigen beginnen."


© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"