Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Gold erreicht 6-Wochenhoch und übersteigt 1.812 Dollar; Anleger erwarten Inflationsbericht

10.08.2022  |  Redaktion
Die Goldfutures schlossen am Dienstag auf dem höchsten Stand seit sechs Wochen, während Aktien und der Dollar im Vorfeld des für Mittwoch anstehenden US-amerikanischen Consumer Price Index für Juli, der der US-Notenbank Aufschluss über die nächsten Schritte im Kampf gegen die Inflation geben könnte, einbrachen.

Durch den brandaktuellen Arbeitsmarktbericht rückte der kommende Consumer Price Index für Juli noch stärker als sonst in den Vordergrund. Dieser könnte die nächsten Schritte der US-Notenbank im Kampf gegen die Inflation beeinflussen, die zuletzt auf einem Vier-Jahres-Hoch lag, so berichtet MarketWatch.

"Gold erhält heute Auftrieb durch die Zuflüsse aus sicheren Häfen, da die Aktien schwächer werden und der Dollar sich abschwächt", schrieb Edward Moya, leitender Marktanalyst bei Oanda, in einer Kundenmitteilung. "Wenn sich die Inflation etwas stärker als erwartet abschwächt, könnte Gold einen Anlauf in Richtung der 1.850-Dollar-Marke nehmen."

Laut FactSet-Daten hat sich Gold im vergangenen Monat deutlich erholt und bis auf 3% alle Verluste seit Anfang 2022 wieder wettgemacht. Ein Analystenteam der Commerzbank führte die dreiwöchige Gewinnsträhne von Gold auf die starke Short-Positionierung in Gold und Silber - sowie Platin und Palladium - im Juli zurück. Seitdem haben die Anleger ihre Short-Positionen erheblich reduziert.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"