Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Infla X- Selbstgemachte Liquidität

14.08.2022  |  Christian Vartian
Die extreme Mangelteuerung durch Kampfhandlungen, Handelsabbruch, Lockdowns, Energieembargopreiswirkungen, Weizenhandelsstörung, Futtermittelversorgungsstörung ... geht weiter. Weizenausfuhr gibt es nun - verringert - wieder, dafür schwere Spannungen zwischen USA und China wegen Taiwan, dem bedeutendsten Prozessorhersteller der Welt (also gefährlich, diese Spannungslage)

Der Kapitalmarktzins war in den letzten Wochen wieder gesunken, was die Erholung an allen Börsen auslöste.

Die abgelaufene Woche brachte hinsichtlich des Kapitalmarktzinses keine Erhöhung trotz des weiteren Tightenings der FED und trotz der weiter gestiegenen Geldmarktzinsen.

Die Kapitalmarktzinsen blieben stabil

Open in new window

Mehr Geld und das nicht teurer = mehr kaufen, so primitiv ist das und es treibt den privatbanklichen Kreditgeldmultiplikator in die Inflation

Gold

Open in new window

Aktien

Open in new window

Cryptos

Open in new window

gekauft wird alles, Fundamentals völlig egal.

Die Fundamentaldaten sind für Aktien schlecht. Die geopolotischen Risiken nehmen weiter zu. Auslöser für den anspringenden Kreditmultiplikator waren gedämpte Inflationszahlen = Hoffnung auf nicht mehr so brutale FED: July PPI (Produktionskostenindex) minus 0,5% vs. minus 0,3% Erwartung.

Wir sagten schon immer: Inflation ist nicht Teuerung, Teuerung ist nicht Inflation. Deflation ist nicht Verbilligung, Verbilligung ist nicht Deflation. Monatelang hatten wir Teuerung bei Deflation.

Die abgelaufene Woche zeigte uns Verbilligung bei Inflation.


© Mag. Christian Vartian
www.vartian-hardassetmacro.com



Das hier Geschriebene ist keinerlei Veranlagungsempfehlung und es wird jede Haftung für daraus abgeleitete Handlungen des Lesers ausgeschlossen. Es dient der ausschließlichen Information des Lesers.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"